Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Bilanz
Als Schalke Manchester City besiegte

Foto: firo

In der Bilanz des Duells Schalke 04 gegen Manchester City steht ein Sieg für Königsblau. Didi Hamann feierte einst mit den Citizens auf Schalke.

Wenn am Mittwoch der FC Schalke 04 und Manchester City im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League (21 Uhr, live in unserem Ticker) aufeinandertreffen, sind die Vorzeichen klar. Der kriselnde Bundesligist ist gegen den englischen Spitzenklub klarer Außenseiter. Einen Sieg der Gastgeber erwarten nur die Berufsoptimisten.

Es gab in der - zugegeben kurzen - Geschichte des Duells aber schon einen Heimsieg der Königsblauen. Dieser liegt jedoch fast ein halbes Jahrhundert zurück. Am 1. April 1970 stand das Halbfinal-Hinspiel im Europapokal der Pokalsieger auf dem Programm. „Ich bin sicher, dass sich das Aufbleiben lohnt“, sagte der Kommentator damals. Seine Anmoderation ist heute noch in einem Videoclip zu hören.

In diesem ist auch zu sehen, dass der Rasenplatz in der Gelsenkirchener Glückauf-Kampfbahn dem Ereignis nicht würdig war. Die 35.000 Zuschauer erlebten, wie sich die Spieler Zweikämpfe auf matschigen Untergrund lieferten. Trotz der widrigen Bedingungen gab es viele Torchancen. Die Gäste konnten keine verwerten. Schalkes Torwart Norbert Nigbur entschärfte alle Schüsse.

Libuda sprintet davon und trifft

In der 75. Minute fiel der Siegtreffer: Schalkes Kapitän Reinhard „Stan“ Libuda zog auf der rechten Seite einen Sprint an und schloss per Flachschuss ab. Nach dem Treffer rannten einige Fans der Gastgeber auf das Feld. Sogar ein Schäferhund lief über den Rasen.

Dem Freudentaumel im Ruhrgebiet folgte zwei Wochen später die Ernüchterung. „Wir müssen nur die erste Viertelstunde gut überstehen, dann ist alles in Ordnung. Dann haben wir eine echte Chance, heil aus der Hölle herauszukommen“, sagte Schalkes Trainer Rudi Gutendorf vor dem Rückspiel. Der Plan ging nicht auf: Nach 14 Minuten führte Manchester City bereits mit 2:0, am Ende stand ein 5:1-Erfolg und das Schalker Halbfinal-Aus.

Mit Hamann in der Arena gesiegt

Das dritte und bislang letzte Duell gab es 2008. In der Gruppenphase der Europa League empfingen die Schalker den englischen Klub in der Arena - ein Rückspiel sah der damalige Modus nicht vor. Die Königsblauen unterlagen 0:2. Bei den Gästen spielte der frühere Nationalspieler Dietmar Hamann durch.

Der ist mittlerweile Experte bei „Sky“ und übt regelmäßig Kritik am FC Schalke 04 der Gegenwart. Wenn sich der Bundesligist am Mittwoch so präsentiert wie das Libuda-Team an dem 1. April 1970, wird er wenig Grund zum Meckern haben.

Autor: Denis de Haas

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfL Bochum 18 5 1 12 19:44 -25 16
17 Hertha BSC Berlin 18 3 5 10 20:32 -12 14
18 FC Schalke 04 18 2 4 12 14:41 -27 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 Hertha BSC Berlin 10 2 4 4 12:18 -6 10
17 FC Augsburg 9 2 2 5 8:15 -7 8
18 FC Schalke 04 10 2 2 6 10:25 -15 8
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfB Stuttgart 9 0 4 5 10:21 -11 4
17 VfL Bochum 10 1 0 9 7:29 -22 3
18 FC Schalke 04 8 0 2 6 4:16 -12 2

Transfers

FC Schalke 04

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

FC Schalke 04

18 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 29.01.2023 15:30 Uhr
0:0 (0:0)
19 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 04.02.2023 18:30 Uhr
-:- (-:-)
20 H
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Freitag, 10.02.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)
18 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 29.01.2023 15:30 Uhr
0:0 (0:0)
20 H
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Freitag, 10.02.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)
19 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 04.02.2023 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 406 0,2
3 475 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 331 0,2
2 405 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 157 0,3
1 556 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.