Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

S04
Schalkes Caligiuri über das Trainingslager

Foto: firo

Die neun Tage in Benidorm haben nicht nur Daniel Caligiuri viel Kraft gekostet. Der Verteidiger nimmt viel Positives aus Spanien mit.

Daniel Caligiuri musste sich nach der Ankunft am Düsseldorfer Flughafen erstmal hinsetzen. Während die Spieler an Band 13 auf ihre Koffer warteten, setzte sich der 30-Jährige ein paar Meter abseits auf eine Treppe. Schalkes Rechtsverteidiger wirkte müde, geschlaucht. Die neun Tage im Trainingslager im spanischen Benidorm hatten viel Kraft gekostet. „Jeder Spieler hat in den intensiven Tagen im Trainingslager alles rausgehauen. Man hat gesehen, dass wir einen Schritt in die richtige Richtung gemacht haben. Jeder war hochkonzentriert“, sagte Caligiuri und ergänzte: „Jetzt regenerieren wir einen Tag und dann heißt es: volle Konzentration auf Wolfsburg.“

Am Montag findet die erste Trainingseinheit des neuen Jahres auf dem Schalker Vereinsgelände statt. Um 15 Uhr bittet Trainer Domenico Tedesco seine Spieler auf den Rasen. Am Sonntag ist dann der VfL Wolfsburg zum Rückrundenauftakt in der Veltins-Arena zu Gast. Dann wollen Caligiuri und seine Mitspieler den ersten Schritt unternehmen, um die verkorkste Hinrunde, die Schalke auf Rang 13 beendet hat, zu korrigieren.

Mut macht Caligiuri auch das Testspiel am Freitag gegen den belgischen Tabellenführer und Europa-League-Teilnehmer KRC Genk, das 2:2 endete. Zweimal glichen die Schalker nach einem Rückstand noch aus. Mark Uth und Alessandro Schöpf waren die Torschützen. „Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir waren sehr präsent. Man hat gesehen, dass wir in den Zweikämpfen sehr gut dagegengehalten haben“, sagte Caligiuri und ergänzte: „Das einzige Manko war das Pressing, das wir vor allem in der Viertelstunde vor der Pause nicht so richtig ausgelöst haben. Aber sonst ziehe ich nur Positives aus dem Spiel. Man hat gesehen, was wir spielerisch draufhaben.“

Beim Treffer zum 1:1 in der ersten Halbzeit kam die Vorarbeit von Daniel Caligiuri. Der Rechtsfuß brachte einen Freistoß von der rechten Seite scharf vor das Tor, wo Torschütze Mark Uth am zweiten Pfosten lauerte und den Ball über die Linie drückte. Caligiuri: „Standardsituationen waren in der vergangenen Saison unsere große Stärke. Gegen Genk kamen sie von beiden Seiten sehr gut. Deshalb nehmen wir auch das positiv mit aus diesem Spiel“.

Autor: Christoph Winkel

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfB Stuttgart 19 3 7 9 22:34 -12 16
17 Hertha BSC Berlin 19 3 5 11 20:35 -15 14
18 FC Schalke 04 19 2 5 12 14:41 -27 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 FSV Mainz 05 9 2 4 3 14:13 1 10
17 Hertha BSC Berlin 10 2 4 4 12:18 -6 10
18 FC Schalke 04 10 2 2 6 10:25 -15 8
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Hertha BSC Berlin 9 1 1 7 8:17 -9 4
16 VfB Stuttgart 9 0 4 5 10:21 -11 4
17 FC Schalke 04 9 0 3 6 4:16 -12 3
18 VfL Bochum 10 1 0 9 7:29 -22 3

Transfers

FC Schalke 04

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

FC Schalke 04

19 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 04.02.2023 18:30 Uhr
0:0 (0:0)
20 H
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Freitag, 10.02.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)
21 A
1. FC Union Berlin Logo
1. FC Union Berlin
Sonntag, 19.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
20 H
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Freitag, 10.02.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)
19 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 04.02.2023 18:30 Uhr
0:0 (0:0)
21 A
1. FC Union Berlin Logo
1. FC Union Berlin
Sonntag, 19.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 428 0,2
3 483 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 331 0,2
2 405 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 157 0,3
1 622 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.