Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB
So erklärt Stöger seinen irritierenden Satz

(1) Kommentar
Stöger, Stöger
Foto: firo

Die Zukunft von Peter Stöger bleibt weiterhin offen. Nun hat der Trainer von Borussia Dortmund seine viel beachtete Aussage vom Wochenende erklärt.

Zuletzt hatte Peter Stöger ein wenig zu den Irritationen beigetragen. Der Trainer von Borussia Dortmund, dessen Vertrag im Sommer ausläuft und dessen berufliche Zukunft derzeit noch ungeklärt ist, hatte in einem Fernseh-Interview gesagt: „Mein Dienstverhältnis geht bis zum 30. Juni – und das ist gut so.“ Das klang wie die Andeutung eines Abschieds. Aber so war es nicht gemeint, sagt Stöger am Dienstag: „Der Satz heißt ja nicht zwingend, dass es danach nicht weitergehen könnte.“

Die beiden schmerzhaften Niederlagen gegen Bayern München (0:6) und den FC Schalke 04 (0:2) innerhalb von nur drei Wochen waren aber ein schwerer sportlicher und atmosphärischer Rückschlag. Eine weitere Zusammenarbeit über den Sommer hinaus erscheint deshalb als weniger wahrscheinlich. Am Dienstag kursierte bereits die Nachricht, Stögers Abschied sei beschlossene Sache beim BVB.

Für Stöger ist das ohnehin ein lästiges Thema. „Es geht nicht um einzelne Personen, sondern um das Saisonziel Champions League. Der Verein hat die Zeit, in der Zwischenzeit zu reagieren. Ich mache gar keinen Druck und gar keinen Stress. Es ist alles gut so, wie es ist. Das war die Aussage, die ich machen wollte. Es geht jetzt darum, die vier Spiele durchzuziehen, in die Champions League zu kommen und dann ist alles gut. Wie auch immer es dann weitergeht.“

(1) Kommentar

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 13 10 1 2 42:13 29 31
2 Borussia Dortmund 13 10 0 3 33:19 14 30
3 Bayer 04 Leverkusen 13 7 3 3 28:18 10 24
4 SC Freiburg 13 6 4 3 19:13 6 22
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund 7 7 0 0 21:9 12 21
2 FC Bayern München 7 6 0 1 23:5 18 18
3 RB Leipzig 7 5 0 2 21:9 12 15
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Eintracht Frankfurt 7 3 2 2 10:11 -1 11
5 VfL Wolfsburg 6 3 1 2 9:8 1 10
6 Borussia Dortmund 6 3 0 3 12:10 2 9
7 TSG 1899 Hoffenheim 7 2 1 4 13:15 -2 7
8 1. FC Union Berlin 6 1 3 2 10:12 -2 6

Transfers

Borussia Dortmund

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Borussia Dortmund

13 A
VfL Wolfsburg
Samstag, 27.11.2021 15:30 Uhr
1:3 (1:1)
14 H
FC Bayern München
Samstag, 04.12.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
15 A
VfL Bochum
Samstag, 11.12.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
14 H
FC Bayern München
Samstag, 04.12.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
13 A
VfL Wolfsburg
Samstag, 27.11.2021 15:30 Uhr
1:3 (1:1)
15 A
VfL Bochum
Samstag, 11.12.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 10 56 1,4
2 4 268 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 51 1,8
2 3 207 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 66 1,0
2 2 86 0,7
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.