Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Ohne Bastian Oczipka in Hamburg

(0) Kommentare
Schalke: Ohne Bastian Oczipka in Hamburg
Foto: firo

Nach sechs Siegen in Serie plant Schalke 04 beim Bundesliga-Auswärtsspiel in Hamburg (18.30 Uhr) den siebten Streich.

Nach sechs Siegen in Serie plant Schalke 04 beim Bundesliga-Auswärtsspiel in Hamburg (18.30 Uhr) den siebten Streich. Schalkes Trainer Domenico Tedesco verändert seine Mannschaft im Vergleich zum 2:0 über den SC Freiburg auf drei Positionen.

Thilo Kehrer (linke Defensivseite), Max Meyer (Sechser-Position) und Amine Harit (mit Leon Goretzka auf der Achter-Position) kehren in die Startelf zurück. Dafür steht Bastian Oczipka, der gegen Freiburg in der Anfangself stand, wegen Adduktoren-Problemen gar nicht zur Verfügung. Nabil Bentaleb und Franco Di Santo rotieren vom Feld auf die Bank. Neben Bentaleb und Di Santo hat Tedesco mit Yevhen Konoplyanka auch noch Marko Pjaca als Offensiv-Option in der Hinterhand. Für die Defensive hält sich Weston McKennie bereit. Alessandro Schöpf ist als Allrounder auf der Bank.

Tedesco warnt vor der Aufgabe beim Tabellenletzten. „Das Spiel in Hamburg ist gefährlich - genau wie Spiele gegen Mainz, Wolfsburg und zuletzt Freiburg. Das sind Mannschaften, die nicht so viel zu verlieren haben.“ Tedesco sieht bei den Hanseaten trotz ihrer Serie von 15 sieglosen Spielen durchaus eine Art Aufschwung. „Wir waren beeindruckt vom HSV-Spiel gegen Hertha, da haben sie energisch gepresst, mutig gespielt.“ Der Trainer fordert: „Wir müssen konzentriert, konsequent, ein Stück weit geduldig sein, um dort zu bestehen. Es wird alles andere als leicht werden.“

(0) Kommentare

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.