Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Knistern beim Elfmeter
Reus macht von seinem Recht Gebrauch

(1) Kommentar
BVB: Elfmeter-Knistern zwischen Reus und Lewandowski

Robert Lewandowski wollte gegen Mainz 05 gerne den Elfmeter schießen, aber Marco Reus ließ ihn nicht. Er macht von seinem Recht als etatmäßiger Schütze Gebrauch.

Dass Marco Reus nicht eine Menge investiert hatte, um Robert Lewandowski zu einem Treffer zu verhelfen, konnte nun wirklich niemand behaupten. Der offensive Mittelfeldspieler setzte den Polen mehrfach perfekt in Szene und servierte ihm beste Einschussmöglichkeiten, die Lewandowski am Samstagnachmittag jedoch reihenweise vergab. Doch als Schiedsrichter Markus Schmidt rund zehn Minuten vor Schluss auf Elfmeter für den BVB entschied, da erreichte die Gönnerlaune von Reus ihre Grenzen. Es war unschwer zu erkennen, dass Lewandowski den Strafstoß gerne geschossen hätte, doch die kurze Diskussion führte nicht dazu, dass Reus die Aufgabe abgab.

[editor_rating]890022-207446-211100191[/editor_rating] Das kurze Knistern am Elfmeterpunkt bewertete Sportdirektor Michael Zorc anschließend verständnisvoll und mit einem klaren Hinweis auf die bestehende Hierarchie. „Robert Lewandowski hätte mit Blick auf die Torjägerkanone sicher gerne geschossen. Aber wir haben einen etatmäßigen Schützen und der hat dann auch das Recht zu schießen.“ Reus selbst sah das ebenfalls so. „Ich glaube schon, dass er schießen wollte, aber es ist vorher klar, wer schießt. Dementsprechend habe ich mir den Ball genommen“, erklärte er und ergänzte: „Ich weiß gar nicht, wie es vorne in der Torschützenliste aussieht.“ Dort liegt Lewandowski gleichauf mit Mario Mandzukic vom FC Bayern München. Beide haben 18 Tore auf ihrem Konte.


Wer in dieser Saison beim BVB die Elfmeter ausführt, scheint mit Blick auf den Erfolg indes irrelevant zu sein. Zwölf Strafstößte wurden der Mannschaft von Jürgen Klopp wettbewerbsübergreifend bislang zugesprochen, Reus (6), Lewandowski (5) und Pierre-Emerick Aubameyang (1) brachten alle im Ziel unter.

(1) Kommentar

Mannschaften

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 34 24 5 5 97:37 60 77
2 Borussia Dortmund 34 22 3 9 85:52 33 69
3 Bayer 04 Leverkusen 34 19 7 8 80:47 33 64
4 RB Leipzig 34 17 7 10 72:37 35 58
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 13 2 2 48:15 33 41
2 Borussia Dortmund 17 13 0 4 52:28 24 39
3 RB Leipzig 17 11 2 4 43:17 26 35
4 FSV Mainz 05 17 10 5 2 33:11 22 35
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 17 11 3 3 49:22 27 36
2 Bayer 04 Leverkusen 17 9 5 3 41:24 17 32
3 Borussia Dortmund 17 9 3 5 33:24 9 30
4 SC Freiburg 17 7 5 5 26:21 5 26
5 RB Leipzig 17 6 5 6 29:20 9 23

Transfers

Borussia Dortmund

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Borussia Dortmund

34 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
2:1 (0:1)
34 H
Hertha BSC Berlin
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
2:1 (0:1)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 22 86 1,0
2
Julian Brandt

Mittelfeld

9 229 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 18 56 1,5
2
Marco Reus

Mittelfeld

5 275 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Julian Brandt

Mittelfeld

7 147 0,5
2 4 220 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.