RL

SV Lippstadt holt Oberliga-Kapitän

26. März 2019, 17:21 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Der SV Lippstadt 08 hat den Innenverteidiger Marius Kröner von der Hammer Spielvereinigung verpflichtet. 

Der 29-Jährige bindet sich für zwei Jahre ligaunabhängig bis zum 30.06.2021 an den Spielverein. Dass Kröner sich dem SV Lippstadt anschließen würde, hatte RevierSport schon vor Tagen exklusiv berichtet. Der Hamm-Kapitän ist nach Lucas Arenz (Westfalia Rhynern) der zweite externe Zugang der Lippstädter. Zwei weitere Zugänge sind benfalls fix, jedoch durch den Verein noch nicht bekanntgegeben worden.


"Marius hat in seiner Karriere bereits einiges erlebt und kann insbesondere durch seine Erfahrung einen enormen Mehrwert für die Truppe bieten. Zudem bringt er die nötige Physis und Robustheit für die Regionalliga mit. Er wird in der Defensive einiges an Stabilität einbringen können", ist Dirk Brökelmann, Sportlicher Leiter des Regionalligisten, überzeugt.

Der gebürtige Hamburger Kröner, der seine Senioren-Karriere mit Stationen beim SV Darmstadt 98 und Susgo Offenthal im Frankfurter Raum startete, kann über 200 Ober- und Regionalliga-Einsätze vorweisen. Nach fünf Jahren im Südwesten der Republik, die er beim SV Roßbach/Verscheid und der SG Burgbrohl in der Oberliga Südwest und Oberliga RLP/Saar verbrachte, kam er 2015 erstmals in den westfälischen Verband und schloss sich dem damaligen Regionalligisten TuS Erndtebrück an. Im Sommer 2016 folgte dann der Wechsel zur Hammer SpVg, die er nun seit zwei Jahren als Kapitän auf den Platz führt.

Mit dem Schritt zum SV Lippstadt 08 möchte der 1,91 Meter große Kröner  sich einer neuen sportlichen Herausforderung stellen. "Ich habe die Entwicklung in der letzten Zeit beim SV Lippstadt 08 beobachtet und mich daher unheimlich über diese Möglichkeit gefreut. In den kommenden Jahren möchte ich bestmöglich dabei helfen, den Verein noch weiterzubringen."

13 Spieler für neue Saison schon fix

Fest steht, dass der Lippstädter Kader 2019/2020 aktuell schon 13 Spieler umfasst. Neben den vier fixen, externen Zugängen haben auch Christopher Balkenhoff, Jannik Erlmann, Gerrit Kaiser, Sven Köhler, Janik Brosch sowie die U19-Spieler Florent Berisha, Henning Matriciani und Maik Reimer gültige Verträge für die Regionalliga-Mannschaft.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

27.03.2019 - 05:56 - toto-herne

Hey Örly, hallo hollerdiboller,

warum hauen den nur alle Spieler aus Hamm ab. Dort ist doch der super „Lewe“ am Werk.

Bei uns in Herne verlängern alle.
Naja, muss wohl Zufall sein, dass Hamm keine Punkte und Spieler mehr hat seit einer gewissen Zeit.