OL WF

Sportfreunde Siegen: Mittelfeld-Konstante bleibt

06. April 2021, 11:14 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann / FUNKE Foto Services

Foto: Thorsten Tillmann / FUNKE Foto Services

Die Sportfreunde Siegen basteln weiter an ihrem Kader für die Saison 2021/2022. Nun hat auch der Kapitän seine Zusage gegeben.

Björn Jost hat seinen Vertrag beim Westfalen-Oberligisten Sportfreunde Siegen um ein weiteres Jahr verlängert. Das verkündete der Verein am Dienstag in einer offiziellen Pressemitteilung. Der 24-Jährige ist bereits seit 2015 ein Teil des Teams - und geht somit in seine siebte Spielzeit im Leimbachtal. Insgesamt stand der Mittelfeldspieler in 136 Meisterschaftsspielen für die Sportfreunde auf dem Platz - 109 Spiele in der Oberliga Westfalen und 27 Spiele in der Regionalliga West. Das Tor getroffen hat Jost dabei 33 Mal.

Die Sportfreunde Siegen freuen sich über den Verbleib von Jost. “Er hat über die letzten Jahre bewiesen, dass er zu diesem Verein steht und, dass er sich auch eine hohe emotionale Bindung aufgebaut hat”, weiß Cheftrainer Tobias Cramer, was er an seinem Kapitän hat. Jost hatte zuletzt häufig mit Verletzungen zu kämpfen - die Corona-Pause hat er genutzt, um zu regenerieren. “Wir erhoffen uns mit Blick auf die neue Spielzeit eine Leistungssteigerung von Björn, dafür muss er aber auch verletzungsfrei bleiben. Wir freuen uns auf seine Qualitäten”, erläutert Cramer seine Erwartungen und möchte Jost im gleichen Schritt auch mehr Einsatzzeit einräumen. 

Jost zehnter Spieler mit Vertrag über diese Saison hinaus

Aus dem aktuellen Kader ist Jost nach Michél Harrer, Tobias Filipzik, Eli Pinner, Justin Huber, Marcel Becker, Till Hilchenbach, Berkan Koc, Andreas Busik und Leandro Fünfsinn damit der zehnte Spieler, der einen Vertrag über die aktuelle Saison hinaus bei den Sportfreunden besitzt. Als einzigen externen Neuzugang vermeldete der ehemalige Regionalligist bisher Patrick Jöcks von den Sportfreunden Baumberg. Zudem werden Georgios Mavroudis, Niklas Pirsljin und Jannik Selter ab der Spielzeit 2021/22 zum Kader der ersten Herrenmannschaft gehören.


Autorin: Liv Sternberg

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren