Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Sidney Sam ist nach Österreich zum SCR Altach gewechselt. 

Ex-Schalker und Ex-Bochumer

Sidney Sam wechselt nach Österreich

02. Oktober 2019, 16:43 Uhr

Foto: firo

Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Sidney Sam ist nach Österreich zum SCR Altach gewechselt. 

Wie der Klub aus Vorarlberg am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der 31-Jährige einen Vertrag bis zum Saisonende. Zuletzt stand der Flügelspieler beim Zweitligisten VfL Bochum unter Vertrag, der Vertrag des fünfmaligen DFB-Auswahlspielers war im Sommer allerdings ausgelaufen.

„Nach über zwölf Jahren in den ersten beiden deutschen Ligen freue ich mich jetzt noch einmal auf eine neue Herausforderung“, sagte Sam: „Der SCRA ist ein sehr ehrgeiziger Verein, der sich in den vergangenen Tagen sehr um mich bemüht hat.“ Altach liegt in der österreichischen Bundesliga nach neun Spieltagen auf Platz zehn bei zwölf Klubs.


Zuletzt hatte der ehemalige Schalke-Profi in einem Interview mit der Sport Bild noch andere Ambitionen geäußert: „Ich möchte auf keinen Fall arrogant wirken“, sagte Sam: „Aber ich kann mich gut selbst einschätzen, schaue mir viele Spiele an. Und deshalb bin ich überzeugt: Außer Bayern und Dortmund kann ich allen Mannschaften in der Bundesliga sofort weiterhelfen.“ sid

Kommentieren

02.10.2019 - 17:41 - Hüller

RSC Anderlecht konnte seine finanziellen Wünsche nicht erfüllen. Altach kann es wohl..... Egal ob Anderlecht oder Altach, Hauptsache Italien.

02.10.2019 - 17:12 - Wolle67

Mach et gut Sidney, vielleicht reicht es ja für dieses Liga.