In der Nachspielzeit

Serdar fliegt - Schalke verliert

Thomas Tartemann
06. April 2019, 17:37 Uhr

Foto: Reuters

Schalke 04 hat das Glück in dieser Saison nicht gepachtet. Trotz großartiger kämpferischer Leistung und eines zum Greifen nahen Unentschiedens unterlagen die Königsblauen in der Nachspielzeit durch einen Handelfmeter 1:2 (1:1). 

Da Frankfurt ausgerechnet vor dem Schalker Fanblock ausgelassen jubelte, kochte die Schalker Fanseele. Mehrere Bierbecher prasselten auf die feiernden Eintrach-Spieler herab. Die S04-Spieler wurden nach der Heimpleite mit lautstarken Sprechchören gefeiert.


Die Hessen begannen stark und kamen nach 180 Sekunden zu ihrer ersten Großchance. Nach einem schlimmen Fehlpass von Omar Mascarell schaltete Frankfurts Danny da Costa blitzschnell um, flankte in die Mitte auf Luka Jovic. Sein Schuss wurde von Schalkes Torwart Alex Nübel mit einem Reflex abgewehrt. Kurz darauf griff Frankfurt in die Trickkiste. De Guzmann passte auf Kostic, der den Ball zu Jovic weiterleitete. Der Serbe setzte einen Hackentrick an, verfehlte aber das königsblaue Tor um einige Meter (7.). 

Das drohende Unheil, das sich in der Startphase bereits angedeutet hatte, wurde dann Realität. Filip Kostic passte auf Ante Rebic, der den Ball mit einem feinen Trick am herauslaufenen Alex Nübel vorbeistreichelte und vor dem grätschenden Matija Nastasic ins leere Tor schoss – 0:1 (13.). Schalke, das auf Innenverteidiger Salif Sané (muskuläre Probleme) verzichten musste, war danach völlig verunsichert. Die Stevens-Elf hatte Glück, dass der freche Versuch von Frankfurts Martin Hinteregger, der von der Mittellinie draufhämmerte, von Nübel mit großer Mühe gerettet werden konnte (14.). Nach einer Viertelstunde spuckte die Statistik erschreckende Werte aus: Frankfurt hatte bis dahin 78 Prozent Zweikämpfe gewonnen, lag bei den Torschüssen (4:0) und im Ballbesitz (62 Prozent) klar vorne.

Trotzdem gelang den Königsblauen nach einer Standardsituation der überraschende Ausgleich. Eine Flanke von Daniel Caligiuri wurde von Breel Embolo auf das Eintracht-Tor geköpft. Kevin Trapp parierte den Versuch, hatte aber gegen den Schuss des nachsetzenden Suat Serdar keine Chance – 1:1 (21.). Die Hausherren kamen danach besser in die Partie, wirkten griffiger und eroberten sich immer mehr Bälle. Allerdings hatte Schalke Glück, dass eine überflüssige Strafraum-Attacke von Verteidiger Jeffrey Bruma gegen Rebic ohne Folgen blieb. Schiedsrichter Sascha Stegemann ließ zunächst weiterspielen, sah sich dann aber nach einem Hinweis aus Köln die Szene in der Review-Area an. Nach Ansicht der Videobilder blieb es bei seiner Entscheidung: Kein Elfmeter (31.).

Im zweiten Durchgang begann Frankfurt wieder mit leichten Vorteilen. Eine verunglückte Abwehr von Daniel Caligiuri landete nur deswegen nicht im Schalker Tor, weil Keeper Nübel hellwach war und den Ball abwehren konnte (53.). Auf der Gegenseite forderten die S04-Fans vehement Elfmeter, nachdem Breel Embolo im Zweikampf mit Jetro Willems zu Boden gegangen war (59.). Für Referee Stegemann reichte das allerdings nicht, um auf den Punkt zu zeigen. Der unermüdliche Suat Serdar, der sein Team immer wieder durch dynamische Vorstöße mitriss, versuchte es wenig später mit einem Flachschuss, den Kevin Trapp allerdings abwehrte. Serdar kam noch einmal an die Kugel, versuchte es mit einer scharfen Hereingabe, die allerdings zur Ecke geblockt wurde (66.). 

Beide Mannschaften unternahmen auch in der Endphase noch Versuche, das Spiel zu gewinnen, ließen aber immer mehr die Präzision vermissen. Dann der Doppelschock: Erst flog Suat Serdar in der Nachspielzeit wegen eines Fouls vom Platz, dann zeigte Schiedsrichter Stegemann nach Ansicht des Videobeweises wegen eines Handspiels von Daniel Caligiuri auf den Punkt. Jovic ließ sich die Chance nicht entgehen und schoss zum 2:1 für Frankfurt ein (90+4).

Autor: Thomas Tartemann

[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

07.04.2019 - 13:17 - easybyter

@reiniman
Hat Uth nicht in Hoffenheim 14 Tore gemacht und so einige Assists? Haben sie vergessen, wie Stafilydis Embolo zusammengetreten hat? Welche Stürmer wollen Sie denn verpflichten? Messi, Ronaldo, Lewandowski oder wen? Stambulie wird die Maske sicher ablegen, wenn der Doc ihm grünes Licht dafür gibt oder glauben Sie, der trägt so etwas gerne? Dass die Frankfurter schnell und gekonnt spielen war bekannt und da laufen nicht nur unsere Verteidiger ab und zu hinterher, denn sonst stünden die ja wohl kaum auf dem 4. Platz. Schalke hat nach den zugegeben schwachen 20 Anfangsminuten, in denen die Eintracht klar dominierte, zum Spiel und in das Spiel gefunden und gegen die starke Offensive kaum noch etwas zugelassen. Ein Punkt wäre da verdient gewesen. Ich las vor dem Spiel bei einigen "Fans" etwas von einem 0:4 oder höheren Ergebnis für Frankfurt. War schon überraschend, wie gut die Jungs doch dann mitgehalten haben, nachdem die erste Nervosität raus war. Leider mussten sie noch gegen Stegemann und gegen die beiden Herren aus der Nähe von Stuttgart im Keller in Köln spielen.

07.04.2019 - 12:56 - easybyter

Ich frage mich, wieso Stegemann die Szene in der 53. Minute mit Embolo nicht noch einmal auf dem Bildschirm überprüft hat, das hat er doch bei den strittigen Szenen zu Gunsten der Eintracht auch gemacht.

06.04.2019 - 23:35 - reiniman

Kein Stürmer kann irgendwas ... es ist einfach furchtbar.

Burgstaller ist grottenlangsam und Embolo kann weder einen Ball stoppen noch sonst irgendwas.
Keine Ahnung, warum der in der Nati immer gelobt wird, vielleicht hat er einen Zwillingsbruder.

Da kannst Du die ganzen anderen Uths, Konos, Teucherts usw. direkt in die gleiche Reihe stellen.

Außerdem hat man heute wieder gesehen, wie viel Schnelligkeit im Fußball ausmacht, auch unsere Verteidiger hinken da schwer hinterher.

Zudem frage ich mich, wie lange Stambouli das schwarze Ding noch auf der Nase trägt, er hat mehr damit zu tun als mit dem Ball.

06.04.2019 - 21:59 - heat

sellers, ich hoffe dass es ärger nach sich zieht. es ist eine sache, dass der schon dauernd unter dortmund-artikeln trollt. aber son spruch kann man nicht mit "wut" entschuldigen, da kann der verein noch so verpfiffen worden sein. finde es aber gut, dass er auch von fans aus dem eigenen lager (dich inbegriffen) in die schranken gewiesen wird.

06.04.2019 - 21:03 - Libuda63

Die kämpferische Einstellung passt hundert Prozent. Ob das am Ende reicht wird sich zeigen. Zu den Äußerungen von einigen hier lohnt kein Kommentar

06.04.2019 - 20:37 - Schalker1965

Was melden sich hier für arme Geister zu Wort. Hier ist die Redaktion aufgefordert, Verstöße zu ahnden und ggfs. Zugänge zu sperren! Derartige Entgleisungen wie von @Staublunge sind völlig inakzeptabel.

06.04.2019 - 19:49 - Sellers

@ Staublunge,bei all dem ärger nach dem spiel kann man
so ein spruch nicht bringen,aber ich denke das weißt du selber
hoffe für dich das dies kein ärger nach sich zieht
@ronaldo,es gibt immer i...… die noch öl ins feuer gießen müssen
bei aller schadenfreunde kann man sich solche sprüche sparen


aus meiner sicht steht da endlich wieder eine Mannschaft auf dem platz
die um jeden cm kämft,klasse spiel von unseren jungs

06.04.2019 - 19:25 - Gemare

Mein Gott ist Fussball ungerecht !!!!! Wie kann man für so was Elfmeter geben??? Hat jemals einer von denen die in Köln im Keller sitzen Fussball gespielt? Auch die erste Situation im Schalkerstrafraum ist für mich (auch wenn ich Schalker bin) indiskutabel.Das sind normale Zweikämpfe!Was heut zutage gepfiffen wird ist der reine Witz.Ich hätte NIE gedacht das Schalke sich gegen Frankfurt so behaupten kann!! Die kämpferische Einstellung war TOP !
Der einzige Wermutstropfen war für mich wieder mal Embolo.Man hat mir hier unnötiges Bashing vorgeworfen .Ich bleibe dabei Raus mit dem Spieler !Wie er versucht Strafstösse zu schinden und nach kleinen Remplern den sterbenden Schwan macht..........Armselig.Er tut NICHTS fürs Spiel.Kutucu ist für mich xmal besser.Hoffendlich zwingen wir bald wieder das Glück..Wir haben es Verdient!!!!

06.04.2019 - 19:09 - KB1904

@Ronaldo

So ehrlich? De Guzman hatte in der ersten Halbzeit Gelb gesehen. In der zweiten Halbzeit hat er seinen Gegenspieler im Mittelfeld am Trikot festgehalten. Trikot halten ist Gelb in der Bundesliga. Also wäre es Gelb - Rot oder?
Aber das hat dieser Stegemmann und die beiden Stuttgarter im Kölner Keller mal übersehen...................... Ehrlich?

06.04.2019 - 19:00 - Staublunge

Ich hätte den Quatsch-Wutausbruch um 18:12 gelöscht, aber der Reviersport will ja anscheinend, dass die Klotürensprüche stehenbleiben.

06.04.2019 - 19:00 - Staublunge

Ich hätte den Quatsch-Wutausbruch um 18:12 gelöscht, aber der Reviersport will ja anscheinend, dass die Klotürensprüche stehenbleiben.

06.04.2019 - 19:00 - Staublunge

Ich hätte den Quatsch-Wutausbruch um 18:12 gelöscht, aber der Reviersport will ja anscheinend, dass die Klotürensprüche stehenbleiben.

06.04.2019 - 19:00 - Staublunge

Ich hätte den Quatsch-Wutausbruch um 18:12 gelöscht, aber der Reviersport will ja anscheinend, dass die Klotürensprüche stehenbleiben.

06.04.2019 - 18:57 - Ronaldo20

Nicht armes Licht ehrlich währt am längsten

06.04.2019 - 18:41 - Goli

Hier läuft gerade was schief.

06.04.2019 - 18:32 - KB1904

@Ronaldo20

Armes Licht!

Beitrag wurde gemeldet

06.04.2019 - 18:31 - Noah1

@staublunge: bei dir ist der Staub wohl im Kopf angekommen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

06.04.2019 - 18:14 - Ronaldo20

Wenn es umgekehrt gewesen währe währen es die Götter von Köln gewesen scheiss Schalke und er war Hand

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

06.04.2019 - 18:11 - Staublunge

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.04.2019 - 18:09 - Staublunge

Nur der S04!!!

06.04.2019 - 18:08 - Staublunge

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.04.2019 - 18:06 - Goli

Das war eine starke Leistung. Embolo und Burgstaller sind total über, Kutuca sofort spielen lassen. Stamboulie war der stärkste Mann nach Nübel. Da fehlt mir der Sane nicht. Bitte von Harit, Mendyl, Bentaleb, Burgstaller, Embolo, Teuchert, Sane nach dieser Saison trennen. Schalke wird drin bleiben, und endlich mal ein Konzept erstellen, wie will man spielen.

06.04.2019 - 18:06 - KB1904

Video Assistent

1.Martin Petersen aus Filderstadt - 13 km von "Stuttgart" entfernt!!!!
2.Tobias Reichel aus Maichingen - 20 km von "Stuttgart" entfernt!!!!

Noch Fragen zum DFB?

06.04.2019 - 17:56 - Sellers

was gibt es da zu lachen ?????????????

06.04.2019 - 17:56 - luko1944

Die kriegen wir aus der Liga nicht wahr Mafia DFB

Beitrag wurde gemeldet

06.04.2019 - 17:44 - yayabinx

Alle lachen über Schalke 04. Das ist unglaublich was hier passiert.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.