S04

Schalke: Zwei Großverdiener haben keinen Vertrag für die 2. Liga

14. April 2021, 14:33 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Ende Januar schrieb RevierSport: Schalke: Beim Abstieg kommt der Mega-Umbruch. Jetzt wird der Abstieg wohl eintreten und immer mehr Vertragsverhältnisse werden bekannt. 

Schalke 04 muss für die 2. Bundesliga planen. Trotz des Sieges gegen den FC Augsburg werden die Königsblauen den Abstieg nicht verhindern können. Es wird einen großen Umbruch geben. Der Klub muss sparen, dementsprechend wird in der neuen Saison jeder Stein umgedreht. 

Daher kommt eine Nachricht sicher nicht ungelegen, die die WAZ am Mittwoch veröffentlichte. Demnach sind die Verträge von Benjamin Stambouli und Bastian Oczipka nicht gültig für die 2. Bundesliga. Beide Spieler wären demnach nach der Spielzeit auf dem Markt und Schalke würde eine hohe Summe an Gehalt sparen - die rede ist von bis zu fünf Millionen Euro im Jahr für beide. Eine Vertragsverlängerung mit dem Duo scheint ausgeschlossen. 

Die Kadersituation beim FC Schalke in der Übersicht - Daten via Transfermarkt.de

Vertrag nicht gültig für die 2. Bundesliga

Bastian Oczipka
Benjamin Stambouli

Vertrag läuft im Sommer aus
Nabil Bentaleb
Klaas-Jan Huntelaar
Michael Langer
Shkodran Mustafi
Steven Skrzybski
Alessandro Schöpf
Luca Schuler

Vertrag bis 2022
Matija Nastasic
Salif Sané
Omar Mascarell
Suat Serdar
Nassim Boujellab
Mehmet Aydin
Mark Uth

Vertrag bis 2023
Ralf Fährmann
Timo Becker
Hamza Mendyl
Levent Mercan
Matthew Hoppe

Vertrag bis 2024
Malick Thiaw
Kerim Calhanoglu
Amine Harit
Can Bozdogan
Benito Raman

verliehene Spieler, die zurückkommen
Jonas Carls  (Vitória Guimarães SC B, Vertrag beim FC Schalke bis 2022)
Markus Schubert (Eintracht Frankfurt, Vertrag beim FC Schalke bis 2023)
Sebastian Rudy (TSG Hoffenheim, Vertrag beim FC Schalke bis 2022)
Rabbi Matondo (Stoke City, Vertrag beim FC Schalke bis 2023)
Ahmed Kutucu (Heracles Almelo, Vertrag beim FC Schalke bis 2022)
Ozan Kabak (FC Liverpool,Vertrag beim FC Schalke bis 2024)

ausgeliehene Spieler, die Schalke verlassen
Sead Kolasinac (FC Arsenal)
Goncalo Paciencia (Eintracht Frankfurt)
Frederik Rönnow (Eintracht Frankfurt)
Kilian Ludewig (RB Salzburg)
William (VfL Wolfsburg)

Spieler, die im Sommer kommen
Danny Latza (FSV Mainz 05)

Gerüchte um Spieler, die im Sommerkommen könnten
Simon Terodde (HSV, ablösefrei zu haben)
Serdar Dursun (Darmstadt 98, ablösefrei zu haben)
Victor Pálsson (Darmstadt 98, ablösefrei zu haben)
Timo Hübers (Hannover 96, ablösefrei zu haben)
Genki Haraguchi (Hannover 96, ablösefrei zu haben)
Marcin Kaminski (VfB Stuttgart, ablösefrei zu haben)
Milan van Ewijk (ADO Den Haag, Vertrag bis 2022)

Sichere Abgänge im Sommer
Weston McKennie (Juventus Turin, Kaufoption nach Leihe gezogen)


Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

15.04.2021 - 07:05 - UrsusM.

Mal überlegen aus Spielersicht... Man hat die schwächste Saison ever mit dem Verein gespielt und mein persönlicher Marktwert ist im Keller. Dazu sparen andere Vereine aufgrund von Corona. Wenn es gut läuft, nimmt mich ein Verein für eine kleine Ablösesumme oder ablösefrei. Das Gehalt sinkt auf vielleicht 1 Mio.. Jetzt bekomme ich 4, 5 oder 6 Mio. und das noch für eventuelle 2 Jahre. Wo habe ich mehr von?

Aus Sicht anderer Vereine ist es einfach. Die meisten Spieler haben versagt und sind zu teuer. Vielleicht kann man bei dem einen oder anderen ja ein Discount Deal machen.

So oder so... sollte S04 überhaupt in der 2. Liga antreten dürfen, ist der Kostenaufwand für die 2. Liga viel zu hoch. Auch wenn man ein paar Spieler los wird, muss so ein hoher Etat erst mal aufgebraucht werden.

14.04.2021 - 23:03 - yayabinx

Ob hier alles in dem Artikel der Wahrheit entspricht? Wenn es stimmt das die beiden keinen Vertrag für die 2L haben, wäre das gut. Wir müssten dann keinen Käufer finden und müssen sie nicht behalten wenn sie nicht mit den Gehältern runter gehen.

Zur Erinnerung: Schalke plant kommende Saison mit einem Spieleretat von 30 Millionen(Spitzenwert in der 2L). Das wäre pro Spieler im Schnitt 1 Mio Gehalt, wenn man den Trainer und den Staff mitrechnet. Stambouli würde ich für 1 Mio im Jahr behalten, wenn er nichts besseres findet bleibt er vielleicht. Schwieriger wird es mit dem Verkauf von anderen Kandidaten auf der Liste. Mendyl, Rudy und Kabak fallen mir da spontan ein. Der Rest wird verkaufbar sein, weil sie nicht in der 2L spielen wollen. Da bemühen sich dann auch die Berater.

Zu Terodde: Wenn der Hunter noch ein Jahr dranhängt dann wird Terodde nicht kommen. Wir bräuchten dann vor allem Spieler die offensiv in der zentrale spielen können. Bozdogan und Boulellab alleine werden hier nicht ausreichen. Wird ein sehr spannendes Transferfester für uns Fans. Wenn Knäbel das alles hinbekommt, habe ich sehr großen Respekt vor ihm.

14.04.2021 - 20:18 - asaph

Rudy - 6 Mio. -für nichts?! da fallen mir jede Menge emojs zu ein , aber gibt es hier ja nicht
und Terodde warum kommt der??? Der verdient doch mindestens 1 Mio. in HH - oder?

14.04.2021 - 19:47 - vomFlankengott

Nur mal die Fakten zur Erinnerung:

RUDY, der kam zu Schalke, weil Tedesco das so wollte. Heidel hat dann den 40 Mio Deal vollzogen. 16,5 Mio Aböse für Bayern München, die ihn ein Jahr zuvor ablösefrei eingeheimst hatten. Mit dem Jahresgehalt von ca. 6 Mio macht das dann über die gesamte Vertragslaufzeit ca. 24 Mio.

So, und der elfköpfige Aufsichtsrat unter dem Vorsitz des Fleischzerlegers muss auf Schalke ALLES über 0,5 Mio extra einzeln absegnen.

Wer diesem Gaga-Transfer (aus Schalker Perspektive!) im Aufsichtsrat zugestimmt hatte, sollte schleunigst still und leise die Koffer packen und auf Nimmerwiedersehen gehen. Wenn man sich weiterhin noch als Schalker bezeichnen will, jedenfalls, wäre das dringend angesagt.

40 Mio, das ist im Übrigen deutlich mehr als der gesamte Jahresetat für die nächste (2.) Ligasaison. Nur mal um die Verhältnisse klarzustellen...

GLÜCKAUF

14.04.2021 - 19:30 - Gemare

Die ......alteingessenen!....Spieler haben nicht die Mentalität und den Willen sich gegen den Abstieg zu stemmen!
Für einen Wiederaufstieg braucht man aber diese Tugenden! Aus diesem Grund ,den grössten Teil verkaufen...... wenn die überhaupt noch was bringen!

14.04.2021 - 18:42 - S04Charly

Ich will stambouli nicht vorwerfen eine Söldnermentalität zu haben, ihm fehlte einfach die Klasse., Tempo, Durchsetzungsvermögen,.....
Vom Willen war er an sich ok... aber ozipka,rudy und uth sind ausschließlich der überdimensioniert Bezahlung gefolgt, ist auch legitim, aber herzblut einsatzbereit und Engagement war oft nicht zu finden und dem nach auch keine Klasse...
Das wiederum ist komplett der megablinden Führung anzulasten....
Aber wir drehen uns im Kreis....
Das zenario hätte mit etwas klügere Vorgehensweise im Winter angegangen werden können!!!!.
Glück Aus

14.04.2021 - 18:36 - S04Fs71!

Dann wechselt Rudy im Sommer ablösefrei nach Mainz!
Schalke übernimmt die vollen Bezüge und zahlt noch eine Entschädigung an den Ärmsten - wegen fortgesetzten Mobbings!
Bei den jetzigen Corona-Abschlägen bekommt man die Kaderleichen, die seit Jahren nix bringen kaum mehr verschenkt!
Man sollte den Etat von Norbert Elgert und Thorsten Fröhling mindestens verdoppeln, damit sowas nie wieder passiert!

14.04.2021 - 17:45 - Frank...

Das bedeutet aber auch keine Transfereinnahmen??

14.04.2021 - 16:18 - It's man

OMG, der ewige Rudy!