Der freie Fall des seit nunmehr zehn Spielen sieglosen FC Schalke 04 geht ungebremst weiter. Mit 1:2 (0:0) beim Abstiegskandidaten Fortuna Düsseldorf verlor das Team von Trainer David Wagner am Mittwoch auch das dritte Geisterspiel seit dem Bundesliga-Neustart. 

S04

Schalke-Krise: Die Fans sind fassungslos

27. Mai 2020, 22:32 Uhr
Der Frust auf Schalke wird immer größer (Foto: firo).

Der Frust auf Schalke wird immer größer (Foto: firo).

Der freie Fall des seit nunmehr zehn Spielen sieglosen FC Schalke 04 geht ungebremst weiter. Mit 1:2 (0:0) beim Abstiegskandidaten Fortuna Düsseldorf verlor das Team von Trainer David Wagner am Mittwoch auch das dritte Geisterspiel seit dem Bundesliga-Neustart. 

Schalke-Trainer David Wagner versuchte es mit einer Defensiv-Taktik. Eine Stunde ging das auf, doch nach dem Ausgleich der Fortuna ging nichts mehr. Es folgte das 1:2, die Schalker hatten nichts mehr anzubieten, um das Spiel zu drehen. Dementsprechend frustriert sind die Fans der Schalker. 

Denn die Zahlen sprechen eine klare Sprache. Schalke wird durchgereicht in der Tabelle, seit zehn Partien gab es keinen Sieg mehr. So eine Bilanz gab es seit 20 Jahren nicht mehr. Der Kredit, den sich Schalke in der Hinserie erarbeitet hat, er scheint verbraucht. 



So reagierte das Netz nach dem 1:2 des FC Schalke bei Fortuna Düsseldorf

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren
Beitrag wurde gemeldet

28.05.2020 - 21:16 - KB1904

Und täglich grüßt das Murmeltier1965 ....................... g*

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

28.05.2020 - 20:20 - Schalker1965

Die Krise auf Schalke trägt einen Namen: CLEMENS TÖNNIES

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

28.05.2020 - 12:03 - easybyter

Schalke hat die gesamte erste Halbzeit verschenkt, stand hinten drin und beschränkte sich aufs Verteidigen und das gegen einen Gegner wie Düsseldorf. Ein Aufbauspiel kam nicht zu Stande, es häuften sich die Fehlpässe oder der Ball wurde hilflos lang nach vorne gespielt, in der Hoffnung, er käme zu einem Schalker. Jetzt kommt wieder diese immer wieder zu lesende Leier: Tönnies ist an allem Schuld, Wagner und Schneider müsssen gehen usw. Das hatten wir doch in der Vergangenheit schon. Ich weiß noch wie man gegen Heldt gewettert hat und heute wäre man froh, wenn man seine sportliche Bilanz vorweisen könnte. Ich bin nicht unbedingt dafür, den Trainer zum Sündenbock zu machen, aber er ist für die Taktik verantwortlich, ihm muss es gelingen, den Spielern wieder Selbstvertrauen zu geben und sie zu motivieren. Die Taktik gegen Düsseldorf halte ich für falsch und ich finde es auch nicht richtig, Kutucu immer erst dann zu bringen, wenn der Baum brennt. Sowohl von Burgstaller als auch von Motando geht kaum Torgefahr aus, wohingegen Kutucu immer für Betrieb im gegnerischen Strafraum sorgt. Leider konnte auch Rahmann nicht spielen, der den Gegner oft wirksam im Spielaufbau stört. Harit, Mascarell und Serdar fehlen an allen Ecken und Kanten, aber dennoch bleibt genügend Potenzial, um gegen Gegner wie Augsburg oder Düsseldorf zu bestehen, denn die haben auch kein Weltstars in ihren Reihen. Nach der NIederlage gegen Bremen wird man sich auf Schalke ernsthafte Gedanken machen müssen. Zur Zeit macht es absolut keinen Spaß, die Spiele anzuschauen und das in erster Linie wegen der Spielweise, die fatal an die der letzten Saison erinnert, man kann immer ein Fußballspiel verlieren, aber nicht so. 10 Spiele ohne Sieg sind schon frustrierend für die treuen Fans. Gut, dass die wenigstens keinen Eintritt bezahlt haben für diese grottenschlechten Kicks. Ich sehe die Zukunft von Schalke 04 mit großer Sorge.

Beitrag wurde gemeldet

28.05.2020 - 10:01 - S04Charly

In der heutigen Zeit zeigt sich der Charakter der Spieler, sie sollten sich glücklich schätzen so ein privilegierten Beruf ausüben zu dürfen. Im Nachhinein ist ihr lächerlicher gehaltsverzicht eine Frechheit. Bei Arbeitsverweigerung wie dieser müssten alle Löhne eingefroren werden.
Die können froh sein unter Ausschluss der Öffentlichkeit ihre Darbietungen zu zeigen. Sonst wäre unser schönes Stadion auch noch in Mitleidenschaft gezogen worden.
Die können froh sein Masken tragen zu dürfen. Etwa für ein Material.... Spieler in der Bundesliga können alle kicken, irgendwie muss das an den Verträgen liegen, alle aus der Fußball Abteilung haben ihre besten Zeiten vor oder nach schalke, das schillernde Beispiel ist Prince Boateng.... uth, Rudy,Barnetta, Bastos,Rakitic,Fuchs,Matip,
Ich kann nur noch im Strahl kotzen...
Gelder in Millionen sind zu fast ausschließlich in den Sand gesetzt worden und unsere Verkäufe erinnern an Praktiker.
20%auf alles... alle 4 Wochen.... die anderen Vereine machen sich doch lustig über uns.
Ich möchte da in den Vorstand-Abteilung-Logisches denken und handeln.
Wer sich als Schnitzel anbietet wird als Schnitzel gefressen
Headhunter bitte melden bei M. ILCHMANN
Wipperfürth das wäre endlich mal eine einfache Arbeit.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

28.05.2020 - 08:59 - Micki1805

Also man ganz ehrlich - ich bin schon lange Schalke Fan.
Aber es wird jeden Tag schlimmer - man muss sich schämen Schalke Fan zu sein.
Und der Trainer ist nun echt eine Zumutung. Der kann wirklich nichts.
Wagner kann froh sein, dass er ein Freund vom Klopp ist, sonst wäre der nirgendwo gewesen.
In Dortmund hat Klopp Ihn zur U23 geholt - die waren froh, wo er wieder weg war.
In England hat Klopp Ihn auch geholt - da hat man Ihn auch rausgeworfen - hat viel Geld verbraten und nichts auf die Kette bekommen.
Nun holen wir den Blinden. Spielt ein System, was nicht zu Schalke passt und hat nur ausreden - aber nie mal, dass er Schuld ist.
Alles sind Schuld - Verletzte, Schiedsrichter, der Gegner, der Rasen - so viele Ausreden kann man nicht finden.
Der kann als Trainer nichts. Wenn man die ersten Spiele in der Saison sieht - muss man auch sagen, dass die Gegner sich die Bälle selber reinhauten.
Langsam muss man sich fragen, ob Herr Schneider und Herr Tönnies nicht überlegen sollten Ihre Jobs zur Verfügung stellen - aber vorher erst das Trainergespann nach Hause schicken.
Alle müssen weg - Trainergespann, dann den Dortmunder Massimo Mariotti , Herr Schneider, Herr Tönnies und die Herren vom Aufsichtsrat, die auch nur beim Tönnies nicken.
Wir müssen uns neu aufstellen - so geht es die nächsten Jahre nicht weiter.
Ich werde auch nach Coronazeit nicht mehr ins Stadion gehen - ich ärgere mich nur - selbst Sky schaue ich mir nicht mehr an - man braucht Herztabletten

28.05.2020 - 08:25 - metahirn

Schalke hat das gemacht, was es am besten kann: Antifussball spielen. Dejavu. Das hat man schon unter Breitenreiter, Weinzirl, Tedesco und jetzt wieder Wagner gesehen. Übernimmt bald wieder Stevens? Bälle werden ins Nirgendwo, zum Gegner oder ins Aus gedroschen, möglichst weit weg vom eigenen Tor. Deswgen spielt wahrscheinlich auch Todibo nicht, bei dem würden die weiten Pässe ankommen. Das war eine Empfehlung für die 2. Bundesliga, wo viele Spieler ja auch herkommen.

28.05.2020 - 07:44 - gerdstolli

@S04 forever
Es bleibt dir auch nichts anderes übrig als Fernsehen zu gucken, eine andere Unterstützung ist zur Zeit nicht drin. Aber die Schönrederei von Wagner und Schneider treibt dem Fass den Boden aus. So wollten wir spielen bzw. am Trainer nicht alles festmachen.
Wenn das Düsseldorfer Spiel vom Trainer so gewollt war, dann ist er fehl am Platz. Man hat manchmal das Gefühl, die Spieler schleppen mehr als 10 sieglose Spiele mit sich herum. Kann denn keiner sie motivieren zu kämpfen und sich den A.... für den Verein aufzureißen, der sie fürstlich entlohnt? So tolle Fans haben einen Anspruch auf aufopferungsvoll kämpfende Spieler, die alles für 04 geben.

Beitrag wurde gemeldet

27.05.2020 - 23:17 - S04forever

Nicht erklärbar, wie man eine sportlich sehr gute Hinrunde mit teilweise richtig ansehnlichen Fussball spielen konnte und dann so einen Offenbarungseid abliefert und das sei Monaten.
Wir Schalke wurden in den letzten GEfühlt 10 Jahren nicht sonderlich verwöhnt, aber dieses seelenlose Verhalten auf dem Feld ist vom eigentlichen Sinn des Fußballspiels weiter entfernt als unser Planet von der Andromedagalaxie.
Diesen Mist der da angeboten wird schaue ich mir in dieser Saison nicht länger an.
FUssballpause ab sofort.
Glück auf

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.