BL

Schalke weist Berichte über Forderung nach Trainer-Ablösung zurück

27. Februar 2021, 11:55 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der FC Schalke 04 hat Medienberichte, wonach mehrere Führungsspieler die Ablösung von Trainer Christian Gross gefordert haben sollen, zurückgewiesen.

"Es gab keinen Spieler, der mit einem solchen Anliegen bei Jochen Schneider vorgesprochen hat“, sagte ein Sprecher des Tabellenletzten am Samstagvormittag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Übereinstimmenden Medienberichten von Freitag zufolge sollen mehrere Profis in dieser Woche vor der Partie beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr/Sky) die Ablösung von Gross gefordert haben. Dies berichteten der Pay-TV-Sender Sky, die Funke Mediengruppe und Sport1. Schalkes sportliche Führung um Sportvorstand Jochen Schneider habe dies abgelehnt. Laut Schalke habe es eine „Revolte“ oder „Revolution“ aber nicht gegeben.

Der 66 Jahre alte Schweizer Gross hatte kurz vor dem Jahreswechsel als bereits vierter Schalke-Trainer dieser Saison übernommen. Mit nur fünf Punkten aus neun Partien gelang aber auch ihm bislang nicht die Wende. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

28.02.2021 - 09:24 - luko1944

soso--Ich habe gestern gelacht als Ich mir die Ergebnisse der 4 Liga angeschaut habe.Ich lag träumend im Bett.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 18:25 - soso

....ew

Sky kann nix dafür, dass diese blauen sich zur Lachnummer der Nation machen !

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 14:29 - moers47441

Natürlich sind Sky, Funke, Bild etc am Untergang schuld - Ostern kommt schließlich auch der Weihnachtsmann.

Manche Fans haben es noch immer nicht begriffen. Nun gut, die raffen es dann wohl selbst in Liga 2, 3 oder 4 auch nicht.

Der Club hat übrigens nicht dementiert, weil es nämlich schon zwischen Spieler und Trainer zur Auseinandersetzung in der Kabine kam. Gross hätte die Spieler gerne benannt, aber Achim Habnet war Schneider nicht bekannt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 12:59 - E.W.

Brot und Spiele:
Ohne Quellenangaben sind derartige Meldungen wie alle aus dem Show-Business für mich eigentlich Schrott.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 12:46 - It's man

Wenn sich der Mannschaftsrat auch entsprechend erklärt, glaube ich das Dementi vielleicht.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 12:45 - E.W.

Sky-Hetze gegen Schalke ?
Eigentlich müsste sich Sky für die Hetze gegen den Verein bei Schalke noch vor dem Spiel entschuldigen.
Zitate von Sky:
"... Der Lehrwart des Fußballkreises Köln, Alexander Feuerherdt, ist ab sofort an jedem Bundesliga-Samstag als neuer Schiedsrichter-Experte für SKY tätig.
... Nach Sky Informationen wollen große Teile der Schalker Mannschaft nicht mehr mit Trainer Christian Gross und anderen Mitgliedern des Trainerstabs zusammenarbeiten.
.... Einige Führungsspieler waren deshalb Anfang dieser Woche bei Jochen Schneider und haben um die Ablösung von Gross gebeten.
...Sky Reporter Dirk große Schlarmann erklärt, was die Mannschaft Trainer Christian Gross vorwirft (Videodauer: 49 Sekunden)
... Schalke-Reporter Dirk große Schlarmann erklärt, wie es auf Schalke weitergehen könnte, falls man sich von Trainer Christian Gross nach der Spielerrevolte trennt".

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 12:36 - easybyter

Sky und die Funke-Medien-Gruppe wollen Schalke schon lange nieder reden oder schreiben. Ich wundere mich, dass Bild dieses Mal nicht dabei war. Sollten die Spieler sich tatsächlich gegen Gross gewandt haben, muss ich ihnen sagen, dass sie ja unter 3 anderen Trainern auch nicht besser gespielt haben. Was hindert jeden Einzelnen voh den Großverdienern daran, sich auf dem Platz für Schalke zu zerreißen? Ich glaube nicht, dass Herr Gross Stambouli geraten hat, vor dem 16-er in ein Dribbling zu gehen oder der Abwehr, Haarlang sträflich im Strafraum allein und Sancho ungestört flanken zu lassen. Ich halte Gross auch nicht für die Ideallösung und hätte mir Funkel gewünscht, aber ich finde, die Spieler sind hier gefragt. Die sollen sich einmal ansehen, wie z.B. die Mainzer fighten oder Bielefeld. Die haben den Ernst der Lage erkannt und geben in jedem Spiel alles was drin ist. Der Erfolg gibt ihnen Recht.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 11:33 - adilette

Das mit Profifussball war auf den Schneider bezogen.......dem Gross kann alles egal sein...richtig

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 11:31 - Dr. Acula

@adilette
Der war in Rente und geht auch wieder dahin. Somit interessiert es Ihn wenig ob er im Profifußball noch nen Job findet

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 11:24 - adilette

Die Vorwürfe der Spieler scheinen ja berechtigt zu sein . Traurig , dass so ein Trainer verpflichtet wird , der seine Spieler nicht kennt , der die Sprache verwechselt und den kommenden Gegner kaum kennt. Da hat der Schneider (mal wieder) kräftig daneben gegriffen .Wieso der überhaupt noch weiter wurschteln darf , ist mir ein Rätsel. Der wird im Profifussball kein Bein mehr auf den Boden kriegen . . . .

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 11:14 - Dr. Acula

Oh, AV hat Ausgang!
Kein Wort über die erste Saisonniederlage. Dafür einen Kommentar hier, den ich ausnahmsweise inhaltlich mit Dir teile.
Heimlich doch ein Blauer? :-D

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

27.02.2021 - 10:21 - Außenverteidiger

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 10:03 - westkurver

Der nächste Trainer sollte Stuntman sein. Die Mannschaft muss Fallen üben :-)

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 09:38 - Gemare

Und der Verein wundert sich das die Ultras und wer weiss was für Leute am Stadion auftauchen??
Die sollen sich lieber zum Sachverhalt äußern, sonst wird die Lage vollkommen eskalieren.
Ich glaube nicht das Schalke beim VFB was holt,aber das wird die Lage noch schlimmer machen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.02.2021 - 09:36 - Majo2008

Kein Kommentar seitens Schalke bedeutet, dass Sky nicht die Unwahrheit geschrieben hat.
Wenn das zutrifft, sollte man die Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden.
Eine Schande und ein weiterer Schlag ins Gesicht jedes Schalke Fans.
Den sogenannten Führungsspieler, ich nenne sie charakterlose Vollversager und Nieten, sollte man aus dem Verein jagen.
Der Abstieg ist ja defacto bereits besiegelt.
Schalke im Jahr 2021 ist ein Trümmer- und Scherbenhaufen.
Es braucht Jahre, um diesen beiseite zu räumen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.