Aktuell scheint Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 junge, talentierte und auch preisgünstige Spieler für die kommende Transferperiode ins Visier zu nehmen. So einen Kandidaten haben die Königsblauen scheinbar in Polen gefunden.

Bundesliga

Schalke-Interesse? Das sagt Hajto über dieses Polen-Juwel

19. Juni 2020, 16:09 Uhr
Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider ist vor allem auf der Suche nach "Schnäppchen". Foto: firo

Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider ist vor allem auf der Suche nach "Schnäppchen". Foto: firo

Aktuell scheint Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 junge, talentierte und auch preisgünstige Spieler für die kommende Transferperiode ins Visier zu nehmen. So einen Kandidaten haben die Königsblauen scheinbar in Polen gefunden.

Das aktuellste Objekt der Begierde des FC Schalke 04 soll Bartosz Bialek sein. Der 18-jährige Stürmer steht beim polnischen Erstligisten Zaglebie Lubin unter Vertrag. Das berichtet das polnische Portal "TVP Sport".


Bialek ist ein hoch interessanter Angreifer. Er misst 1,91 Meter und erzielte in 14 Begegnungen bereits sieben Tore - und das in seiner ersten Senioren-Saison. Dass die Schalker auf talentierte Nachwuchskräfte stehen und das der finanzielle angeschlagene S04 in die Zukunft investiert, zeigten die jüngsten Verpflichtungen von Luka Campanile (TSG Hoffenheim U17), Kerim Calhanoglu (TSG Hoffenheim U19) und Elias Kurt (Eintracht Frankfurt U19). Ob nun auch Bialek dazu stößt?

Ex-Schalke-Profi Hajto hat Zweifel

RevierSport hat sowohl bei Bialeks Berater als auch einer Schalke-Legende nachgefragt. Während Bialeks Berater Bartlomiej Bolek, der auch die Interessen von Piotr Zielinski (SSC Neapel) und Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund) vertritt, keinen Kommentar abgeben wollte, äußerte sich Ex-Schalke-Profi Tomasz "Gianni" Hajto.

Der eisenharte Verteidiger, der zwischen 2000 und 2004 auf Schalke spielte und ein Publikumsliebling war, hält einiges von Lubins Juwel. "Er ist ein Shootings-Star der Ekstraklasa. Ein groß-gewachsener, torgefährlicher Stürmer. Ihm gehört die Zukunft. Aber für die Bundesliga? Ich glaube, dass das noch nicht reicht. Schalke braucht ja auch einen Stürmer, der sofort Tore schießt. Bialek ist ein großes Talent, das aber vor allem viel Spielpraxis benötigt", sagt Hajto.

Talentiert ist Bialek zweifelsohne, mit 18 Jahren auch noch sehr entwicklungsfähig, mit 1,91 Meter bringt er hervorragende physische Eigenschaften für einen Stürmer mit - und: bei einem Marktwert von 350.000 Euro könnte das klamme Schalke wohl auch mitbieten. Aber: auch Bayer Leverkusen soll an dem Polen Interesse bekunden.

Hier finden Sie alle News rund um den FC Schalke 04

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren