Die A-Junioren von Rot-Weiss Essen ziehen durch drei frühe Tore gegen die SG Unterrath weiter ihre Kreise an der Tabellenspitze der U19-Niederrheinliga. Verfolger Meerbusch bleibt RWE auf den Versen. Mönchengladbach feiert ein Schützenfest. 

U19-Niederrheinliga

RWE nicht aufzuhalten, Verfolger Meerbusch bleibt dran

Julian Preuß
16. Februar 2020, 13:37 Uhr
RWE-Trainer Damian Apfeld darf in der U19-Niederrheinliga weiter jubeln. Foto: Thorsten Tillmann

RWE-Trainer Damian Apfeld darf in der U19-Niederrheinliga weiter jubeln. Foto: Thorsten Tillmann

Die A-Junioren von Rot-Weiss Essen ziehen durch drei frühe Tore gegen die SG Unterrath weiter ihre Kreise an der Tabellenspitze der U19-Niederrheinliga. Verfolger Meerbusch bleibt RWE auf den Versen. Mönchengladbach feiert ein Schützenfest. 

Rot-Weiss Essen - SG Unterrath: 3:0

Rot-Weiss Essen zieht weiter seine Kreise an der Spitze der U19-Niederrheinliga. Beim 3:0-Sieg gegen die SG Unterrath demonstrierte der Nachwuchs von RWE früh seine Klasse. Bereits in den ersten zwanzig Minuten spielte sich die Apfeld-Elf einen komfortablen Vorsprung heraus. Noel Futkeu (3.), Kapitän Ioannis Orkas (13.) und Clinton Emmanuel Williams (22.) trafen für Rot-Weiss. Zudem verschoss Görkem Dombayci einen Strafstoß für RWE. In der zweiten Halbzeit ließen die Apfeld-Schützlinge nach. Die SG Unterrath schaffte es dennoch nicht, das Spiel nochmal spannend zu machen. 

SC Velbert - ETB SW Essen: 1:3

Durch einen 3:1-Auswärtssieg beim SC Velbert verschaffte sich ETB SW Essen weiter Luft im Abstiegskampf. Hee Chan Park schoss die Velberter zunächst in Führung (55.), ehe ETB die späte Aufholjagd startete. Dank eines Doppelschlags von Robin Brandner (69./78.) drehten die Essener die Partie. Robin Wicker setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt zum 3:1 (94.). Das Team von Trainer Sebastian Altenkamp steht nun auf dem zehnten Tabellenplatz.

KFC Uerdingen - Arminia Klosterhardt: 2:0

Die Talente des KFC Uerdingen bleiben an den Spitzenpositionen dran. Die Krefelder besiegten Arminia Klosterhardt im Duell zweier Tabellennachbarn mit 2:0. Niklas Zaß (20.) und der eingewechselte Joshua Yeboah (82.) schossen den KFC-Nachwuchs zum Sieg. Die Jungs von Trainer Jasmin Muhovic bauten somit als Tabellen-Fünfter den Vorsprung auf Klosterhardt auf drei Zähler aus. 

FSV Duisburg - TSV Meerbusch: 2:3

Der TSV Meerbusch hält den Anschluss auf Spitzenreiter Rot-Weiss Essen. Mit 3:2 gewann der Tabellen-Zweite beim FSV Duisburg. Das Team von Trainer Kevin Kreuzberg tat sich in Duisburg allerdings schwer. Der Favorit ging zunächst durch Luca Fanelli in Führung (31.), ehe der FSV durch ein Eigentor von Max Lisiecki (35.) zum Ausgleich kam. Denis Massold (60.) und Gianluca Buhlmann brachten Meerbusch mit 3:1 in Front. Der Duisburger Anschlusstreffer in der Nachspielzeit durch Marc Bäsner (91.) kam zu spät. 

1. FC Mönchengladbach - VfB 03 Hilden: 5:1

Torflut in Mönchengladbach: Nach einer torlosen ersten Halbzeit fegten die A-Junioren des 1. FC Mönchengladbach den VfB Hilden mit 5:1 aus dem heimischen Stadion. Die Mannschaft aus Hilden kam kurz vor Spielende noch zum Ehrentreffer. Yassine Lekfif erzielte das einzige Tor der Gäste (90.). Das Mönchengladbacher Schützenfest eröffnete Maurice Hauser, der sich zweimal in die Torschützenliste eintrug (47./71.) Ali Ahmad (53.), Mehrab Khan (63.) und Luca Coppus (78.) trafen ebenfalls.

Die weiteren Ergebnisse:

VfR Krefeld-Fischeln - SC Kapellen: 4:0

VfB Hombger - ASV Süchteln: 2:1 

Kommentieren