Oberhausen-Bottrop Kreisliga A

Erfüllt BW Fuhlenbrock die Erwartungen?

06. November 2020, 08:05 Uhr

Am 08.11.2020 bestreitet die Reserve von Arminia Lirich ein Heimspiel gegen die Zweitvertretung von Fortuna Bottrop. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Arm. Lirich II steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe. Zu mehr als Platz 16 reicht die Bilanz der Gastgeber derzeit nicht. Im Angriff weist Arminia Lirich II deutliche Schwächen auf, was die nur neun geschossenen Treffer eindeutig belegen. Fort. Bottrop II rangiert mit sieben Zählern auf dem 13. Platz des Tableaus. In der Verteidigung von F. Bottrop II stimmt es ganz und gar nicht: 33 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die bisherige Ausbeute des Gasts: zwei Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Fortuna Bottrop II in den vergangenen fünf Spielen.

SV BW Fuhlenbrock will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der SpVgg Sterkrade 06/07 II punkten. Wahrlich keine leichte Aufgabe für Sterkrade 06/07 II, da BW Fuhlenbrock elf Punkte mehr auf dem Konto hat. Sterk. 06/07 II bekleidet mit sieben Zählern Tabellenposition 15. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden der Heimmannschaft liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 40 Gegentreffer fing. Die SpVgg Sterkrade 06/07 II holte aus den bisherigen Partien zwei Siege, ein Remis und sechs Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte Sterkrade 06/07 II lediglich einen Sieg. Mit 18 Zählern aus neun Spielen steht SV BW Fuhlenbrock momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte SV BW Fuhlenbrock.

Am 08.11.2020 kommt es zum Aufeinandertreffen von Dostlukspor Bottrop mit SG Osterfeld. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Mit sieben Punkten auf der Habenseite steht SG Osterfeld derzeit auf dem 14. Rang. Mit erst zwölf erzielten Toren hat das Heimteam im Angriff Nachholbedarf. Zwei Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen stehen bis dato für SG Osterfeld zu Buche. Die volle Punkteausbeute sprang für SG Osterfeld in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Mit elf gesammelten Zählern hat Dostl. Bottrop den elften Platz im Klassement inne. Das große Plus von Dostlukspor Bottrop ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als zwei Treffer erzielt werden. Zu den drei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei Dostl. Bottrop drei Pleiten. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Dostlukspor Bottrop nur einen Sieg zustande.

FC Sterkrade 72 will die Erfolgsserie von vier Siegen gegen SuS 21 Oberhausen ausbauen. Mit FC Sterkrade spielt SuS Oberhausen gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten. Mit 23 Punkten aus neun Partien ist FC Sterkrade 72 noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Mit 36 geschossenen Toren gehört FC Sterkrade offensiv zur Crème de la Crème der Oberhausen-Bottrop Kreisliga A. Mit mehr als vier geschossenen Treffern pro Partie blickt FC Sterkrade 72 auf eine gut funktionierende Offensive. Die passable Form von FC Sterkrade belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Nach neun gespielten Runden gehen bereits 20 Punkte auf das Konto von SuS 21 Oberhausen und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Durchschlagskräftig präsentiert sich bei SuS Oberhausen die Offensivabteilung, die im Schnitt mehr als dreimal pro Spiel zulangt. SuS 21 Oberhausen weist bisher insgesamt sechs Erfolge, zwei Unentschieden sowie eine Pleite vor. SuS Oberhausen ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Post SV Oberhausen spielt am 08.11.2020, um 15:00 Uhr, gegen die Sportfreunde Königshardt II. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen. Mit zehn ergatterten Punkten steht Post Oberhausen auf Tabellenplatz zwölf. Die Abwehr ist mit bislang 31 Gegentreffern nicht das Prunkstück von Post SV Oberhausen, dafür schloss aber der Angriff 33-mal erfolgreich vor dem gegnerischen Tor ab. Bislang fuhr Post Oberhausen drei Siege, ein Remis sowie sechs Niederlagen ein. Mit dem Gewinnen tat sich Post SV Oberhausen zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Die SF Königshardt II nimmt mit zwölf Punkten den zehnten Tabellenplatz ein. Die Stärke von SF Königsh. II liegt klar in der Offensive. Im Schnitt werden pro Begegnung über zwei Treffer markiert.

VfR 08 Oberhausen empfängt RWO-Team 12. VfR Oberhausen beweist Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als zwei Treffer pro Begegnung. Nach zehn ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von VfR 08 Oberhausen insgesamt durchschnittlich: vier Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. RWO-Team 12 führt mit 13 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Gefahr geht insbesondere vom Angriff von RWO-Team 12 aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als dreimal pro Partie zu. Die Zwischenbilanz von RWO-Team 12 liest sich wie folgt: vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Am Sonntag geht es für SV Sarajevo Oberhausen zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit acht Partien ist Glück-Auf Sterkrade nun ohne Niederlage. Der Offensivhunger von G.-A. Sterkrade ist gewaltig. Mehr als zwei geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Sechs Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen hat Glück-Auf Sterkrade momentan auf dem Konto. G.-A. Sterkrade tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Beeindruckend ist die Abschlussstärke von SV Sarajevo. Durchschnittlich trifft SV Sarajevo Oberhausen mehr als zweimal pro Begegnung. Fünf Siege, drei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von SV Sarajevo bei.

Mehr zum Thema

Kommentieren