05.12.2018

RL

Personeller Lichtblick für Rot-Weiss Essen

Foto: Michael Gohl

Gute Nachricht für Rot-Weiss Essen: Flügelstürmer Florian Bichler hat sich nach fünfwöchiger Verletzungspause zurückgemeldet. Ein Termin für sein Pflichtspiel-Comeback steht noch aus. 

Die Herbst-Depression bei Rot-Weiss Essen hält an: Die derzeit ohnehin nicht gerade rosige Stimmung an der Hafenstraße hat am vergangenen Sonntag einen neuen Tiefpunkt erreicht. Mit 0:3 unterlag RWE chancenlos im Regionalliga-Derby beim Wuppertaler SV. 


Dazu sorgt die Personallage bei den Bergeborbeckern nach wie vor für dicke Sorgenfalten auf der Stirn von Trainer Karsten Neitzel. Ihm fehlen aktuell drei Angreifer: Mittelstürmer David Jansen fällt weiterhin ob Beschwerden an der Achillessehne aus. Und mit einem Comeback des am Kreuzband verletzten Cedric Harenbrocks ist im Kalenderjahr 2018 nicht mehr zu rechnen. Gleiches gilt für Kevin Freiberger, der sich zum Saisonauftakt ebenfalls einen Kreuzbandriss zuzog.

Noch zwei Spiele vor Weihnachten für Rot-Weiss Essen

Immerhin offenbarte das Training unter der Woche einen Lichtblick: Sommer-Verpflichtung Florian Bichler hat sich fit gemeldet und ist nach fünfwöchiger Verletzungspause früher als erwartet ins Training eingestiegen. "Wir haben mehrere Tests mit ihm gemacht. Alle waren positiv", berichtete Trainer Neitzel gegenüber dem Portal "4-liga.com." Danach habe Bichler grünes Licht bekommen. Der 27-jährige hatte sich im Derby gegen Rot-Weiß Oberhausen (1:1) Ende Oktober des Fersenbein gebrochen und einen Bänderriss zugezogen. Nach seinem Wechsel vom SV Elversberg im Sommer legte der gebürtige Münchener einen starke Auftakt in Essen hin. In seinen ersten drei Partien steuerte er vier Torbeteiligungen bei. 

Wann Bichler wieder in einem Pflichtspiel zum Einsatz kommen wird, ist offen. Zwei Regionalliga-Partien stehen vor dem Jahreswechsel noch aus, jeweils gegen Teams aus dem Tabellenkeller: Samstag kommt Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn ins Stadion Essen (ab 13.30 Uhr im RevierSport-Liveticker), eine Woche darauf gastiert RWE bei der Reservemannschaft des 1. FC Kölns (14 Uhr). ea






Kommentieren

05.12.2018 - 19:02 - Red-Whitesnake

Frankiboy51, du alte Rakete... wo saugst du dir eigentlich dein Gedankengut raus ?
Du bist echt spitze und mach' das so bitte immer weiter.
Mein Kumpel und ich haben da immer viel Spaß bei deiner Schreiberei.
Wir suchen schon förmlich deine Kommentare. ;-)
Nicht jeder muß das auch verstehen, es muss auch keinen Sinn ergeben, aber das kann dir auch ruhig egal sein... bitte mach' so weiter und setz' den Rot-Weiss Essen Artikeln deinen Stempel auf... so weiss doch ein jeder Rot-Weisser, dass es den RWE07 noch gibt.
Wir sind noch lange nicht von der Bildfläche verschwunden, ne ?
Möchtest du doch gar nicht, gib' es ruhig zu ?
Du liebst unseren Verein, unsere Farben,unsere Doppel-S im Vereinsnamen und und und... ich spüre es.
Ach ja... Zwischenfazit von mir und meinem Kumpel... ich führe jetzt 8:2 !!
Und jetzt weiter so... die Artikel warten nur auf dich. :-)

05.12.2018 - 17:52 - faser1966

Franfiboy, gehe bitte nicht so oft in den Boxclub und lass dir vor die Birne hauen. Das tut nicht nur weh, nein es hat schon deine Kognition zerstört. Deine Psychotischen Veräußerungen werden immer schlimmer.

05.12.2018 - 16:59 - Frankiboy51

Eine Herbst-Depression, die meist von Spätsommer über Herbst und Winter bis zum Frühsommer reicht.
Dann kommen die professionellen Gehirnwäscher aus hoch bezahlten Geschäftsleitern und eigentlich, überregionaler Vereinszeitung und die Maßen von frisch Gewaschenen kaufen sich mit ihren Dauerkarten wieder den ewigen Meisterwunsch.
Dies hält dann, wie eigentlich immer, bis September und schlägt dann um, aber die Dauerkarten und Freikarten können ja immer weiter publiziert werden, dafür hat man schließlich einen solche Sponsor in der Stadt.

05.12.2018 - 15:24 - faser1966

Ein Lichtblick wäre, wenn aus der Regionalliga West 15 Mannschaften aufsteigen dürften, aber sogar das würden sie verkacken.

05.12.2018 - 14:44 - fender65

Noch 2 Spiele gegen Tabellennachbarn.... :-)

05.12.2018 - 14:09 - Deina

Falls noch jemand an einem Bild von Herrn Knappmann, verantwortlich für die Baukau-Prolls Herne, interessiert ist:
https://www.mv-online.de/lokalsport/rheine/knappmann-macht-seinem-ruf-traurige-ehre-192075.html
Leider kann man nicht den ganzen Bericht lesen, aber ich denke es reicht....

05.12.2018 - 12:56 - Bergeborbecker123456

jaaaaawohl. jetzt steigen wir auf. Die Rettung ist da...

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken