3. Liga

Nächste Pleite! KFC im Abstiegskampf

Fabian Kleintges-Topoll
29. März 2019, 20:53 Uhr

Foto: firo

Beim KFC Uerdingen kehrt derzeit einfach keine Ruhe ein - auf allen Ebenen. Trotz früher Führung im Traditionsduell gegen den 1. FC Kaiserslautern, hieß es am Ende 2:4 (1:2). 

Damit setzt sich die sportliche Talfahrt der Krefelder von nun mehr zwölf Spielen ohne Sieg weiter fort.

Mit Blick auf den Spieleretat (laut transfermarkt.de) traf am Freitagabend in Duisburg der Erste auf den Dritten. Sportlich gesehen jedoch liegen beide Teams meilenweit hinter ihren Erwartungen zurück. Zuletzt konnte der schwach in die Saison gestartete Absteiger und Tabellen-Neunte aus der Pfalz, der von rund 1.500 lautstarken Fans nach Duisburg begleitet wurde, sogar am KFC vorbeiziehen. 


RWE-Trainer beobachtet KFC

Das Duell der punktgleichen Konkurrenten wurde auch ausführlich von RWE-Trainer Karsten Neitzel und dessen Co. Carsten Wolters beobachtet. Schon am Dienstag kämpfen die Krefelder in Essen um den Einzug ins Finale des RS-Niederrheinpokals.

Doch zunächst stand für Uerdingen-Trainer Frank Heinemann, der nach der Nullnummer in Jena sein Heimdebüt feierte, der graue Liga-Alltag auf dem Programm. Der 54-Jährige veränderte seine verunsicherte Mannschaft auf drei Positionen: Maurice Litka ersetzte überraschend den kriselnden Vize-Kapitän Stefan Aigner auf der rechten Seite, der lediglich für die letzten 18 Minuten zum Einsatz kam. Zudem rückte Manuel Konrad für Alexander Bittroff in die Startformation. Roberto Rodriguez nahm für Osayamen Osawe auf der Bank Platz.

Uerdingen nach Beister-Traumtor in Schockstarre - Kaiserslautern mit Heimspiel-Atmosphäre

Auf dem frisch verlegten Rasen in der Schauinsland-Reisen-Arena, der im letzten Heimspiel noch ordentlich umgepflügt wurde, hatte Uerdingen so einiges gutzumachen. Und genauso begann die Heinemann-Elf. Schon nach zehn Minuten brachte Maximilian Beister die Gastgeber mit einer starken Direktabnahme aus 25 Metern in Front – ein Traumtor von Uerdingens Nummer neun. Doch mit dem ersten Lauterer Torschuss traf Florian Pick ähnlich sehenswert zum schnellen Ausgleich (16.). Nach dem bissigen Beginn verfiel die Abwehr der Krefelder danach immer mehr in die löchrigen Muster der letzten Wochen.

FCK-Topscorer Christian Kühlwetter nutze die Unordnung in den Uerdinger Reihen und drehte das Spiel nach 18 Minuten zu Gunsten der Pfälzer. Der KFC wirkte wie eingeknickt. Diese Haltung sollte sich auch in Durchgang zwei nicht bessern. Im Gegenteil: Timmy Thiele erhöhte nach 54 Minuten auf 3:1 und kurze Zeit später sogar auf 4:1 (73.).

Ein in der Höhe verdienter Erfolg für die Roten Teufel, an dem auch der erste KFC-Treffer von Adriano Grimaldi zum 2:4-Endstand (79.) nichts mehr änderte. Für Uerdingen also ein erneuter Rückschlag. Die Folge: Der Blick geht klar nach unten. Das bevorstehende Pokalspiel in Essen kommt für Heinemann und Co. zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Den Regionalligisten RWE wird das freuen.

Autor: Fabian Kleintges-Topoll

[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

30.03.2019 - 13:13 - firlefanz1905

@Brückenschänke
du musst ja richtig verbittert sein.

30.03.2019 - 06:59 - Jünther, Jötz und Jürgen

Was keiner nach der Vorrunde vorhersehen konnte ist nun eingereten. Der KFC, um seinen Investor Ponomarev, kommt in Abstiegsgefahr.
Die Millionentruppe wurde durch falsche Personalplanung auf demTrainerposten selbst zerlegt. Sollte aus den nächsten 3 Spielen nichts Zählbares herauskommen, wird es eng. In Lotte, Heimspiele gegen Osnabrück und Braunschweig, sind die Krefelder besonders gefordert. Das drittschlechteste Torverhältnis kommt erschwerend hinzu. Die Entwicklung hat einen Vorteil: Man kann dann seine Heimspiele wieder an der Grotenburg austragen.

Beitrag wurde gemeldet

29.03.2019 - 23:48 - Brückenschänke

Russenclub bleibt Russenclub. Nichts Neues.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

29.03.2019 - 23:17 - rwekopo

Gut,am Zoo,ich habe gerade ein anderes Problem,wird Dich wohl nicht so interessieren,Aber morgen spielt mein alter Handballclub(VfB Homberg)gegen Jahn Wahn gegen den Abstieg aus der Regionallga.Das bewegt mich gerade mehr als Fussball.Sorry!!

29.03.2019 - 23:08 - am Zoo

Naja rwekopo, eigentlich hoffe ich doch auf ein Finale gegen euch - und das soll nicht gegen den KFC gewertet werden - unsere Historie macht halt mehr Spass - aber nicht bei euch im Stadion - das wäre nicht Fair!!!!

29.03.2019 - 23:00 - rwekopo

Alles klar,am Zoo

29.03.2019 - 22:53 - am Zoo

Nichts für ungut rwekopo

29.03.2019 - 22:50 - am Zoo

Naja, Firlefanz, der RS hat den nächsten Beitrag zu euch gebracht, hier liest keiner mehr mit. Daher ganz ehrlich:
Ihr bleibt in der Liga und euer Investor ist ja auch kein Blödmann, Brechstange hin oder her, halt dieses Jahr nicht geklappt. Es zählt nur noch das Geld und wir im Tal haben absolut keins mehr.
Also, Kopf hoch - wird schon werden!!!!
Ihr könntet mir nen Gefallen tun -lach- haut wenigstens RWE raus im Pokal - lach.
Keine Lust wieder gegen die zu verlieren.....

29.03.2019 - 22:49 - rwekopo

Mal den Teufel nicht an die Wand,Firlefanz.Unser RWE hat schon ganz andere Gegner wieder aufgebaut.

29.03.2019 - 22:40 - firlefanz1905

@am Zoo, wollen wir hoffen, dass du recht hast ??
Aber nach dem heutigen Spiel glaube ich persönlich nicht mehr daran. Wir werden durchgereicht in der Liga. Der Abstand auf die Abstiegstplätze wird morgen noch weniger. Nächste Woche werden wir gegen Essen und gegen Lotte noch einmal Federn lassen. Dann sieht die Sache noch Schlimmer aus. Aber dennoch, KFC??

29.03.2019 - 22:31 - am Zoo

Blödsinn firlefanz1905 - ihr steigt nicht ab - lediglich nicht auf!!!
Kopf hoch - nächstes Jahr!!!!
Gut Ding will Weile haben

29.03.2019 - 22:28 - firlefanz1905

Nun, dann steigen wir eben ab. Was solls, einmal KFC immer KFC.

29.03.2019 - 22:18 - am Zoo

Ja wie jetzt?

29.03.2019 - 22:09 - JuliusderX.

Ich bin mal gespannt, wie lange Herr Ponomarev sein "Hobby" noch am Leben lässt!

29.03.2019 - 22:02 - Goli

Schwachsinnige Überschrift ! Wie arm RS !!!!!!!!!!!!!!!!!!

29.03.2019 - 22:00 - Goli

WAT NU ????

29.03.2019 - 21:59 - Rweharry 1907

Ja Wat?

29.03.2019 - 21:41 - Abpraller

Bums.......

29.03.2019 - 21:40 - krötenmann

Also prinzipiell..

29.03.2019 - 21:35 - Schmerzfrei Lintorf 1902

Hmmm

29.03.2019 - 21:34 - Julius.Oppermann

Der atuelle Trainer erreicht die Mannschaft nicht mehr und letztere scheint zugleich gegen Herrn P. zu spielen.

29.03.2019 - 21:32 - Jünther, Jötz und Jürgen

jo.......

29.03.2019 - 21:31 - krötenmann

Tja...

29.03.2019 - 21:25 - am Zoo

Also...….

29.03.2019 - 21:19 - Emscherkapitän

Nun denn...!

29.03.2019 - 21:15 - RWO-Oldie

Nun ja.