Der FC Kray ist mit einer überraschenden 0:3-Pleite bei Wesel-Lackhausen in die Restrunde der Landesliga Niederrhein 2 gestartet. 

LL NR 2

Krayer Pleite zum Auftakt in Wesel

RevierSport
18. Februar 2019, 08:44 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Der FC Kray ist mit einer überraschenden 0:3-Pleite bei Wesel-Lackhausen in die Restrunde der Landesliga Niederrhein 2 gestartet. 

Dabei mussten die Krayer schon in der ersten Halbzeit eine Platzverweis verkraften, nachdem Yassine Bouchama Gelb-Rot sah. Wenige Minuten später gingen die Hausherren durch Eray Tuncel mit 1:0 in Führung. 

Nach dem Wechsel wurde es auch bunt: Erst flog ein Spieler von Wesel vom Feld, dann trafen die Gastgeber durch Stephan Sanders zum 2:0. Sebastian Eisenstein markierte den 3:0-Endstand in der 72. Minute.  

„Zuerst haben wir nicht richtig in die Partie gefunden und gerade, als wir Zugriff bekamen, kam der Platzverweis“, bilanzierte Krays Trainer Michele Lepore. „Allerdings muss man auch eingestehen, dass wir nicht unseren besten Tag hatten. Wir müssen das Spiel abhaken und unseren Fokus nun auf die kommende Partie legen.“

Die steht am kommenden Sonntag, 24.02.2019 an. Dann geht es im Spitzenspiel zuhause gegen den Tabellenzweiten SV Sonsbeck. Noch beruhigend für Kray: Die Essener führen die Tabelle weiter mit acht Punkten Vorsprung an, da Sonsbeck gegen Burgaltendorf nicht über ein 1:1 hinaus kam.  RS

Mehr zum Thema

Kommentieren