Kann Schonnebeck den Titel verteidigen?

05.02.2019

Winter Cup

Kann Schonnebeck den Titel verteidigen?

Foto: Thorsten Tillmann

Der Landesligist SV Burgaltendorf bittet in diesem Jahr zur zweiten Auflage des Winter Cups. Seit dem 1. Februar geht es auf der Platzanlage „An der Windmühle“ zur Sache. Das Finale steigt am 10. Februar. 

Zum Teilnehmerfeld: Favorit ist der letztjährige Sieger - der Oberligist aus Schonnebeck. Zudem dabei in Gruppe 1: Die beiden Landesligisten ESC Rellinghausen und der VfB  Frohnhausen. In der zweiten Gruppe spielen der Gastgeber SV Burgaltendorf, der Landesligist SF Niederwenigern und der Bezirksligist SG Kupferdreh- Byfang.

Im Auftaktspiel siegten die Sportfreunde Niederwenigern gegen den Gastgeber SV Burgaltendorf mit 2:0. Am zweiten Spieltag des Winter Cups bezwang der ESC Rellinghausen in einer torreichen Partie den amtierenden Hallenstadtmeister VfB Frohnhausen mit 5:3. Das Spiel zwischen Schonnebeck und Rellinghausen konnte der Oberligist mit 3:1 für sich entscheiden. Die aufgrund der Schneemassen ausgefallene Begegnung zwischen dem SV Burgaltendorf und Kupferdreh- Byfang wurde am Montag nachgeholt. Der Turnierausrichter gewann 5:1. 

Nach vier Spieltagen steht in Gruppe 1 die Spielvereinigung Schonnebeck auf dem ersten Platz und in Gruppe 2 der SV Burgaltendorf. In den anstehenden Partien am Freitag (Kupferdreh-Byfang - SF Niederwenigern) und am Samstag (Frohnhausen - Schonnebeck) werden die Finalteilnehmer ermittelt. df

Kommentieren