Homberg und Schalke begeistern Fans

06.03.2019

Testspiel

Homberg und Schalke begeistern Fans

Foto: Thorsten Tillmann

Am Dienstagabend standen sich die Oberliga-Spitzenreiter VfB Homberg und FC Schalke 04 II in einem Testspiel gegenüber.

Vor über 250 Zuschauern im Homberger PCC-Stadion siegte der VfB nach einem Tor von Danny Rankl (60.). "Beide Mannschaften haben ein richtig, richtig gutes Spiel gezeigt. Die vielen Zuschauer, die da waren, waren begeistert. Ich bin mir sicher, dass niemand sein Kommen bereut hat. Das war Oberliga-Fußball der Spitzenklasse", resümierte Stefan Janßen, Trainer des VfB Homberg.


Er ergänzt: "Schalke wird zu hundert Prozent aufsteigen. Das ist eine tolle Mannschaft. Die Verantwortlichen machen da einen tollen Job. Wir haben durch den Testsieg noch mehr Selbstvertrauen gesammelt und wollen unseren Spitzenplatz in der Oberliga Niederrhein verteidigen."

Aktuell läuft alles darauf hinaus, dass sich beide Mannschaften in der kommenden Saison wiedersehen - in der Regionalliga West. Der VfB Homberg führt nach 21 von 34 Spieltagen die Oberliga-Niederrhein-Tabelle an. Die Bilanz der Duisburger: 15 Siege, fünf Remis, eine Niederlage, 61:22 Tore, 50 Punkte: Macht: Platz eins und zehn Zähler Vorsprung vor den ärgstern Verfolgern Sportfreunde Baumberg und 1. FC Bocholt.

Die Statistik des FC Schalke 04 II liest sich ebenfalls sehr gut. Die Zweitvertretung des Bundesligisten führt nach 21 von 34 Begegnungen die Oberliga-Westfalen-Tabelle an. Die Bilanz der Gelsenkirchener: 17 Siege, zwei Remis, zwei Niederlagen, 55:13 Treffer, 53 Punkte: Macht: Platz eins und einen Vorsprung von neun Zählern auf TuS Haltern, dem Tabellen-Zweiten, sowie satte 18 Punkte Vorsprung vor dem ASC Dortmund, dem Dritten der Oberliga Westfalen. Zur Erinnerung: In der Oberliga Niederrhein steigt nur der Meister in die Regionalliga West auf, in der Oberliga Westfalen dürfen sich in der kommenden Saison der Meister und der Vize auf Spiele gegen Essen, Aachen, Oberhausen oder Wuppertal freuen.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema