In unserer neuen Rubrik erklären die Redakteure von Funke Sport, wie Schalke, der BVB, der VfL Bochum und der MSV Duisburg am nächsten Spieltag abschneiden werden. Experte oder Rohrkrepierer? Wir gehen in die nächste Runde.

Experte oder Rohrkrepierer?

Funke Sport tippt Schalke, BVB, VfL und MSV

Thomas Tartemann
09. Mai 2019, 21:05 Uhr

Foto: Lars Heidrich

In unserer neuen Rubrik erklären die Redakteure von Funke Sport, wie Schalke, der BVB, der VfL Bochum und der MSV Duisburg am nächsten Spieltag abschneiden werden. Experte oder Rohrkrepierer? Wir gehen in die nächste Runde.

Am vorletzten Spieltag geht es für zwei von vier Revier-Klubs noch um ganz wichtige Punkte. Borussia Dortmund muss gegen Düsseldorf gewinnen, um den kleinen Titel-Hoffnungsfunken aufrecht zu erhalten. Der MSV Duisburg steht gegen Heidenheim in der Pflicht. Bei einem Unentschieden wäre der Abstieg besiegelt. Redakteur Thomas Tartemann tippt die Spiel mit Revier-Beteiligung.

Bayer 04 Leverkusen – Schalke 04 Tipp: 4:1

Torfabrik (63 Treffer) gegen Minimalisten (36 Tore): Klarer geht es nicht. Leverkusen befindet sich seit Wochen auf einem Höhenflug, hat vier Spiele in Folge gewonnen und zuletzt beim 6:1 über Eintracht Frankfurt ein Offensiv-Spektakel erster Güte veranstaltet. Schalke 04 enttäuschte dagegen erneut und brachte nur ein mageres 0:0-Gewürge gegen den FC Augsburg zustande. In Leverkusen wird die von Trainer Huub Stevens oft geforderte Null nicht stehen. Torwart Alex Nübel muss gegen Volland, Havertz, Brandt & Co. Schwerstarbeit verrichten und vier Bälle aus dem Netz holen. Immerhin dürfen Schalkes Fans auch einmal jubeln. Das S04-Tor fällt wie fast immer per Elfmeter.

Borussia Dortmund – Fortuna Düsseldorf: Tipp: 3:0
Die Fortuna macht ihrem Ruf als schwer zu bespielender Gegner alle Ehre und fordert Borussia Dortmund kämpferisch alles ab. Trotzdem setzen sich die Schwarz-Gelben auch ohne den gesperrten Star Marco Reus durch und erledigen damit ihre Heimspiel-Hausaufgaben im Zweikampf mit Rekordmeister Bayern München. Gegen Paco Alcacer und den wieselflinken Jadon Sancho haben die Fortunen Andre Hoffmann & Co. einige Male das Nachsehen.

MSV Duisburg – 1. FC Heidenheim: Tipp: 1:2
Den Zebras ist der unbedingte Wille nicht abzusprechen, aber Heidenheim erweist sich trotz des Ausfalls von Standardspezialist Marc Schnatterer, der wegen Rückenproblemen passen muss, als zu harte Nuss. FCH-Torjäger Robert Glatzel und Mittelfeld-Wirbler Nikola Dovedan sind für Duisburgs Deckung zu stark. So steht Duisburgs Zweitliga-Abstieg gegen die viertbeste Auswärtsmannschaft einen Spieltag vor Schluss endgültig fest. Der Absturz hat mehrere Gründe: Einer ist die eklatante MSV-Heimschwäche (nur drei Siege).

FC St. Pauli – VfL Bochum: Tipp 0:1
In der Rückrunde haben St. Pauli und Bochum nur fünf Spiele gewonnen und sind insgesamt hinter den Erwartungen geblieben. Beide Mannschaften scheuen kurz vor Saisonschluss das große Risiko. Man merkt, dass die Luft irgendwie raus ist, aber der VfL wirkt insgesamt etwas wacher. Lukas Hinterseer bringt die Revierkicker in Führung. Die Hansestädter schaffen beim letzten Heimauftritt der laufenden Spielzeit nicht mehr den Ausgleich. Gejubelt wird anschließend nur in blau-weiß.

Kommentieren

11.05.2019 - 19:47 - easybyter

Da Caligiuri den Elfmeter vergab, stimmt immerhin die Anzahl der Schalker Tore. Bei Leverkusen hat sich der Tipper nur leicht um 3 Tore verschätzt. Die gute Begbründung jedoch, wiegt alles wieder auf. Das ist so tiefliegend und fundiert, dass die leichte Verschätzung dadurch aufgehoben wird.

11.05.2019 - 10:16 - easybyter

Was für eine tiefgehende Analyse! Dortmund hat sicher auch keine schlechte Offensive und haben die gegen Schalke 4 Tore geschossen? Frankfurt fehlte die Frische, die hatten reichlich Körner gelassen bei ihrem internationalen Spiell mit 10 Leuten und kaum Zeit, zu regenerieren. Habe selten so eine oberflächiche Begründung gelesen. Die lassen aber auch keine Chance aus, Schalke nieder zu machen.

10.05.2019 - 18:55 - Spieko

Es ist ja noch ok,wenn diese funke-Gruppe-"Fachtypen" hier das Ergebnis tippen,
aber das noch zu begründen, ist nicht akzeptabel.
Angenommen...ich würde hier tippen und die Begründung dazu geben und hinterher läge ich falsch...
im Freundes- und Bekanntenkreis würden sie sich alle kaputt lachen...und das sehr lange.
Nein..danke! RVS sollte lieber was aktuelles berichten.

10.05.2019 - 15:05 - kurvesued

....Thomas Tartemann bürgt für Qualität! Jedenfalls in eine Richtung und das Woche für Woche!

09.05.2019 - 21:38 - Alt Zebra

Jeder kann ja tippen was er will ,nur sollte man die Begründungen weg lassen weil es schon sehr Haarsträubende und ohne Fachliche Qualifikation sind.