Der Essener Oberligist FC Kray verliert gleich zwei Spieler an einen zukünftigen Regionalligisten. Das erfuhr RevierSport am Samstagmittag exklusiv.

Bouchama erfüllt sich Traum

FC Kray: Der beste Mann wechselt in die Regionalliga

16. Mai 2020, 14:30 Uhr
Yassine Bouchama wird in der kommenden Saison für den SV Straelen wirbeln. Foto: Michael Gohl

Yassine Bouchama wird in der kommenden Saison für den SV Straelen wirbeln. Foto: Michael Gohl

Der Essener Oberligist FC Kray verliert gleich zwei Spieler an einen zukünftigen Regionalligisten. Das erfuhr RevierSport am Samstagmittag exklusiv.

Das ist bitter für den FC Kray: Yassine Bouchama und Duc Anh Nguyen Nhu schließen sich zur neuen Saison dem SV Straelen an. Die Straelener haben damit nach Malek Fakhro vom ETB Schwarz-Weiß den dritten Spieler aus Essen für die Serie 2020/2021 verpflichtet. 

Vor allem der Abgang von Bouchama wiegt den Krayern schwer. Er ist zweifelsohne der beste Akteur beim FC Kray. In 22 Spielen erzielte der 22-Jährige zehn Tore und legte 14 weitere Treffer auf. Schon in den zwei Jahren davor war er mit insgesamt 32 Treffern ein Garant dafür, dass der Essener Stadtteil-Klub in die Oberliga zurückkehrte. 

Im Januar war Bouchama noch zur Probe in Marokko

Zu Jahresbeginn wäre Bouchama beinahe in der ersten Liga gelandet. Er stellte sich beim marokkanischen Klub Rabat vor. Er überzeugte auch. Doch zu einem Wechsel kam es letztendlich nicht.

Auch für die kommende Saison war ein Transfer in das Heimatland seines Vaters noch im Gespräch. Warum er nun doch nach Straelen wechselt, erklärt er am Samstag gegenüber RevierSport. "Ich hatte einige Möglichkeiten. Marokko war immer noch ein Thema. Der VfB Homberg wollte mich auch haben. Zwei, drei weitere Regionalligisten haben auch vorgefühlt. Aber kein Verein hat sich so intensiv um mich bemüht wie der SV Straelen um Präsident Herrmann Tecklenburg. Da musste ich wirklich nicht lange überlegen", sagt er. Der offensive Mittelfeldspieler ergänzt: "Mit der Regionalliga erfülle ich mir einen Traum. Ich habe in der Ober- und Landesliga überzeugt. Jetzt ist die Regionalliga an der Reihe. Ich freue mich riesig."

Fahrgemeinschaft mit Fakhro und Zaskoku geplant

In Straelen kennt Bouchama einige Spieler. Vor allem Neuzugang Fakhro und Leistungsträger Fatlum Zaskoku, der auch einst beim FC Kray spielte. "Wir werden eine richtig geile, lustige Fahrgemeinschaft bilden", verrät er die Pläne von Essen nach Straelen zu kommen.

Vielleicht ist dann im Auto auch noch ein Platz für Nguyen Nhu frei. Der einstige Jugendspieler von Rot-Weiss Essen konnte sich schon in seinem ersten Seniorenjahr in der Oberligamannschaft des FC Kray durchsetzen und kommt in dieser Serie als Abwehrspieler auf 19 Begegnungen. Auch sein Abgang ist für die Krayer ein herber Verlust.

Mehr zum Thema

Kommentieren