Startseite

RL West
Ein Hilferuf aus Wattenscheid

Foto: FFS

Die SG 09 hängt erneut am Tropf ihres Aufsichtsrats-Vorsitzenden. Trainer Farat Toku konzentriert sich aufs Sportliche.

Ein Hilferuf aus Wattenscheid. Ein letztes Klammern an gemeinsam Vereinbartes. Und auch: ein Treuebekenntnis. Man wolle und solle doch gemeinsam weitermachen. Es gebe doch schließlich einen rechtsgültigen Vertrag. Eine Seite könne gar nicht entscheiden, dass es zu Ende sei.

Nun ja – sie tut es aber. Und selbst wenn, wie es in der Pressemitteilung des Regionalligisten heißt, kein Recht zur einseitigen Kündigung bestünde – die SG Wattenscheid ist davon abhängig, ob das Hamburger Technologie-Unternehmen Haalo im Crowd-funding-Verfahren die in der Fantasie bezifferte Summe von 25 Millionen Euro einsammelt. Denn nur dann würde auch der Club etwas gewinnen. Geld eben.

Steigt Can aus, kann 09 einpacken

In Wattenscheid scheint vieles am Boden. Wieder platzt ein großer Traum. Haalo hatte eigentlich versprochen, die SGW auf dem Weg zurück in den Profi-Fußball zu begleiten. Und hat sich zurückgezogen. Nun hängt der Verein – schon wieder – am Tropf des Aufsichtsrats-Vorsitzenden. Diesmal ist es Oguzhan Can. Steigt er aus, können die Nullneuner einpacken. Das ist kein Schreckensszenario, sondern bittere Realität. Es sei denn, jemand ist bereit, den Club zu übernehmen, der seit Beginn der Woche erneut im Chaos versinkt.

Beinahe vergisst man bei all den Vorwürfen, Intrigen und Zukunftssorgen, dass da noch eine Mannschaft in der Fußball-Regionalliga um Meisterschaftspunkte spielt. Und jeder, der zu dem Ensemble gehört, das im nächsten Spiel beim 1. FC Kaan-Marienborn (Samstag, 14 Uhr) gefordert ist, weiß um die prekäre Lage seines Vereins. Auch Trainer Farat Toku.

Noch eine Krise in Wattenscheid, könne man scherzen, und man baue ihm vor dem Lohrheidestadion eine Statue. Ohne zu murren, ohne sich in irgendeiner Weise zu beschweren, macht der 38-Jährige seinen Job, bereitet sein Team auf die schwierige Aufgabe beim Aufsteiger aus dem Siegerland vor, hält von seinen Akteuren das Schlimmste fern. Dabei sei das Schlimmste etwas, das Farat Toku längst vergangenen Tagen zuordnet. „Wir standen hier auch schon ohne Vorstand und Aufsichtsrat da“, erinnert der Trainer. Niemand könne ihn davon ablenken, dass er seine Aufgaben gewissenhaft erledige. „Das bin ich allen schuldig“, betont er.

Tietz und Obst sind wieder fit

Im Gespräch schafft er es schnell, die Aufmerksamkeit einzig auf den Sport zu lenken. Er freut sich zum Beispiel darüber, dass Jeffrey Obst und Matthias Tietz, die zuletzt gesperrt waren, wieder mitspielen dürfen. Hingegen sorgt er sich um Nicolas Abdat und Adrian Schneider, die jeweils Probleme an der Achillessehne haben. Und er hofft darauf, dass Stürmer Cellou Diallo, der sich nach seinem Innenbandriss im Knie wieder im Lauftraining befindet, bald wieder in der Meisterschaft stürmen darf.

Er könnte den aus Guinea stammenden Angreifer allerdings gut gebrauchen. Denn der 1.FC Kaan-Marienborn gehört zu den Teams, gegen das eine kreative Offensive gefragt ist. „Sie stehen tief, ähnlich wie Wuppertal“, weiß Farat Toku. Beim 0:2 am vergangenen Mittwoch blieb sein Sturm blass. „Wir müssen geduldig bleiben und dürfen auf keinen Fall ins offene Messer laufen“, sagt er.

Autor: Dominik Hamers

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 RSV Meinerzhagen 8 5 0 3 18:11 7 15
8 SpVgg Vreden 9 4 2 3 19:13 6 14
9 SG Wattenscheid 09 9 4 2 3 14:10 4 14
10 Sportfreunde Siegen 10 4 2 4 11:13 -2 14
11 SC Preußen Münster II 9 4 0 5 14:15 -1 12
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 1. FC Kaan-Marienborn 4 4 0 0 23:4 19 12
2 ASC 09 Dortmund 5 4 0 1 13:10 3 12
3 SG Wattenscheid 09 5 3 1 1 9:4 5 10
4 FC Gütersloh 2000 4 3 1 0 6:1 5 10
5 Sportfreunde Siegen 5 3 1 1 7:5 2 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 TuS Ennepetal 3 1 1 1 9:6 3 4
12 1. FC Kaan-Marienborn 3 1 1 1 4:3 1 4
13 SG Wattenscheid 09 4 1 1 2 5:6 -1 4
14 Sportfreunde Siegen 5 1 1 3 4:8 -4 4
15 TuS Haltern am See 5 1 1 3 7:14 -7 4

Transfers

SG Wattenscheid 09

SG Wattenscheid 09

09 H
SC Paderborn 07 II
Sonntag, 18.10.2020 15:00 Uhr
0:1 (-:-)
10 A
SV Schermbeck 2020
Sonntag, 25.10.2020 15:00 Uhr
-:- abgesagt
11 H
Hammer SpVg
Mittwoch, 28.10.2020 19:00 Uhr
-:- abgesagt
09 H
SC Paderborn 07 II
Sonntag, 18.10.2020 15:00 Uhr
0:1 (-:-)
11 H
Hammer SpVg
Mittwoch, 28.10.2020 19:00 Uhr
-:- abgesagt
10 A
SV Schermbeck 2020
Sonntag, 25.10.2020 15:00 Uhr
-:- abgesagt

Torjäger

SG Wattenscheid 09

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.