Turnier

Cranger-Kirmes-Cup: TuS Bövinghausen zieht überraschend zurück

Stefan Stobbe
21. Juli 2019, 19:30 Uhr

Foto: Carsten Klein

Die Absage des TuS Bövinghausen für den Cranger-Kirmes-Cup bringt die Vorentscheidung in Gruppe A.

Der neutrale Zuschauer wünscht sich bei einem Turnier möglichst viel Spannung und das auch möglichst lange. So auch beim diesjährigen Cranger-Kirmes-Cup. Doch, wo sich in den vergangenen Jahren die Entscheidungen auf den letzten Spieltag vertagten, sind bei der diesjährigen Ausgabe einige Entscheidungen schon gefallen, bevor auch nur der 3. Spieltag angebrochen ist.


Die Gruppe A des Turniers mit der SpVgg. Erkenschwick, FC Altenbochum, TuS Bövinghausen und BWW Langenbochum versprach eigentlich einiges an Spannung. Die drei erstgenannten Teams hatten nach dem 2. Spieltag noch alle Chancen weiterzukommen. Erkenschwick (vier Punkte), FC Altenbochum und der TuS Bövinghausen mit jeweils drei Punkten waren noch alle im Rennen. 

Der FC Altenbochum hätte am letzten Spieltag gegen den TuS Bövinghausen alles in der eigenen Hand gehabt. Doch diese Anstrengung müssen die Altenbochumer nun nicht mehr angehen. Während der Partie DSC Wanne-Eickel gegen SV Wanne 11 erreichte die Organisatoren die Nachricht, dass der Klub von Trainer Thorsten Legat am letzten Spieltag nicht antreten würde. Grund dafür sei, so eine Mail, die die Verantwortlichen des SV Sodingen erreichte, dass viele Spieler noch im Urlaub oder verletzt wären und man so vermutlich keine schlagkräftige Mannschaft zusammenbekommen hätte.

Abgezeichnet hätte sich diese Entscheidung nicht, erklärte Reinhard Wilke Mitorganisator und Vorsitzender des SVS-Fördervereins. „Es hat uns getroffen, wie ein Blitz aus heiterem Himmel“, sagte Wilke kurz nachdem er die Nachricht erhalten hatte. Ein Novum in der 20-jährigen Geschichte des Cranger-Kirmes-Cups. Dies stellte auch Wilke noch einmal heraus: „Ich mache das hier seit 20 Jahren und sowas ist mir noch nie untergekommen.“ Es wunderte ihn, wie ein „renommierter Verein wie der TuS Bövinghausen, der Ambitionen hat in die Oberliga zu gehen, ein Spiel mangels einsatzfähiger Spieler absagt.“ 

Durch diese Absage sind die SpVgg. Erkenschwick und der FC Altenbochum, dessen Spiel gegen Bövinghausen mit 2:0 gewertet wird, schon für das Halbfinale qualifiziert. Der BWW Langenbochum bleibt punktlos am Tabellenende. Die einzige Entscheidung, die am 3. Spieltag in der Gruppe A noch fallen wird, ist: Wer wird Erster? Erkenschwick hat mit BWW Langenbochum einen vergleichbar einfachen Gegner vor der Brust. Ein Sieg mit zwei Toren Unterschied würde für den Gruppensieg und damit das vermeintlich leichtere Los im Halbfinale reichen.

In der Gruppe B dürfte der DSC Wanne-Eickel nach dem 2:1-Sieg gegen den SV Wanne 11 mit sechs Punkten aus zwei Spielen fast schon durch sein. Dahinter kämpfen Westfalia Herne und der SV Sodingen mit jeweils drei Punkten am dritten Spieltag um den letzten Halbfinalplatz. 

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

25.07.2019 - 10:31 - hans1107

Warum hat man überhaupt den TuS Bövinghausen eingelden???
Was haben die denn beim Cranger-Kirmes-Cup zu suchen?????

22.07.2019 - 14:24 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.07.2019 - 12:43 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

22.07.2019 - 12:23 - hollerdiboller

Was hat denn dagegen gesprochen, das Turnier vorzeitig abzusagen? So hätte Sodingen vielleicht für Ersatz sorgen können. Einige Zuschauer müssen sich doch total vera........
vorkommen. Ich bin da bei F.C.Knüppeldick. Die wahren Gründe liegen evtl. woanders. Ansonsten ist mir dieser Verein total schnurz. Zwei Trommelbäuche, die meinen Gott spielen zu müssen. Bin trotzdem gespannt, was passiert wenn Legat keine Erfolge erzielt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

22.07.2019 - 11:40 - lotto-wanne

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.07.2019 - 11:35 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

22.07.2019 - 10:36 - koopjie

Ich war gestern in Kirchlinde. Dort hatte Bövinghausen wirklich einen Minikader mit. Zusätzlich spielen sie in dieser Woche noch den Hecker Cup bei uns in Dortmund.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

22.07.2019 - 10:32 - F.C.Knüppeldick

Ja,aber da ist trotzdem noch ein fader Beigeschmack.Und so ganz kann ich das auch nicht glauben.Wie gesagt ,kann es sein,das da irgendwelche Kommentare entweder in Richtung Bank oder auf der Tribüne gefallen sind.Und wie ich gehört habe,wären einige Clubs gerne mal mit dabei beim Cranger Kirmes Cup-deshalb schade und ärgerlich für Sodingen!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

22.07.2019 - 10:26 - koopjie

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.07.2019 - 10:20 - F.C.Knüppeldick

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.07.2019 - 09:49 - hollerdiboller

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.07.2019 - 09:27 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

22.07.2019 - 09:13 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

22.07.2019 - 01:29 - Miles

Hier der wahre Grund: Die Verantwortlichen haben Bövinghausen parallel zum Turnier in Herne auch bei den Turnieren in Dortmund-Aplerbeck {Hecker-Cup}und in Dortmund-Kirchlinde {Brinkhoff's West-Cup} angemeldet. Am Sonntag haben sie in Kirchlinde gespielt und 12:1 gegen einen B-Ligisten gewonnen. Am Mittwoch und Freitag spielen sie in Aplerbeck gegen Brünninghausen und Schüren. Der Verein hätte höchstens an 2 Turnieren teilnehmen dürfen. Ursprünglich wollte man wohl mit 2 Mannschaften auf den verschiedenen Turnieren antreten. Durch Verletzungen und Urlaub stehen dafür aber nicht mehr genügend Spieler zur Verfügung, sodass man in Herne abgesagt hat. Durch die Fußball-Akademie von Paris St. Germain in Bövinghausen und die Provisionszahlungen an den Verein, kann der TuS Bövinghausen in den nächsten Jahren noch viel weiter nach oben kommen als viele schon jetzt denken.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

21.07.2019 - 21:51 - Goli

Mr. Reeeemscheid hat geloost. Das ist der Grund.
@billyboy
Regionale Selbstdarsteller halten sich für berufen, einen kleinen Verein GANZ groß rauszubringen. Das ist das momentane Problem. Wenn das Spielzeug keinen Spass mehr macht wird es für immer an die Seite gelegt. Wer hat denn dann das Problem ? Die Ehrenamtlichen Leute, die täglich und seit Jahren hinter den Vereinen stehen. Für diese Typen geht es nur um Selbstdarstellung.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

21.07.2019 - 20:23 - billyboy

Das Chaos im "Amateurfußball" ist allgegenwärtig.
In Herne sieht man seit 5 Jahren. wohin es führt, wenn völlig ungeeignete Figuren in den Vereinen mangels Fachleuten ans Ruder kommen. In Bövinghausen haben solche Figuren gerade erst angefangen und schon geht es los.
Ich halte bis zu 50% der Vereine von den Regionalligen abwärts für klinisch tot. Würden Verbände und andere zuständige Organisationen richtig hinsehen, wäre sofort Ende.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

21.07.2019 - 20:23 - F.C.Knüppeldick

Wird bestimmt nicht der wahre Grund sein-kann mir vorstellen,dass es da ein paar Beleidigungen von wem auch immer in Richtung Bövinghauser Bank gegeben hat-vermute ich mal!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

21.07.2019 - 20:14 - hollerdiboller

Warum macht man dann überhaupt mit? Lächerlich.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

21.07.2019 - 19:54 - Lackschuh

Was ist hier unnormal - gar nichts ist die klare Antwort!

Da sind keine Kapazitäten jedweder Art am Hebel und dieses Gebilde hat man nun um einen Dompteur ergänzt, wo ein Blick auf seine Facebookseite schon reicht. Das ist von mir noch nicht mal Kritik, denn selbst für Kritik bietet dieser Club mit allem für mich zu wenig Fläche! Es ist ganz schlicht und einfach eine Bewertung der Fakten, wofür der Club ganz, ganz alleine Verantwortlich ist und man tut ja auch verdammt viel dafür! Warten wir mal bis November, was ich bereits an anderer Stelle textete. Es ist eigentlich vergeudetet Tinte, dass der Verein mit seinen Protagonisten gerade in den letzten 6 Wochen so viel Plattform bekam.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

21.07.2019 - 19:48 - Outsider

Was für ein Verein!!!
Aber wie kann man diesen Club auch einladen. Vor 2 Jahren aus der Liga gejagt und heute groß auf dicke Hose machen. Wahrscheinlich hat aber niemand in diesem Verein ein schlechtes Gewissen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.