Claus und Braasch bleiben in Velbert

15.02.2019

OL NR

Claus und Braasch bleiben in Velbert

Foto: RS

Die SSVg Velbert stellt in diesen Wochen die Weichen in Richtung einer erfolgreichen Zukunft. 

Der Oberligist verlängert den Vertrag mit Eigengewächs Robin Claus vorzeitig bis 2021, sodass der Rechtsverteidiger auch in den kommenden zwei Jahren der SSVg treu bleiben wird. Zudem wird auch der im Sommer auslaufenden Vertrag mit Markus Braasch um drei weitere Jahre verlängert. Somit kümmert sich der Sportliche Leiter der SSVg Jugend nun bis mindestens 2022 um die Nachwuchsentwicklung im Verein.


Mit der Vertragsverlängerung von Robin Claus treibt die SSVg Velbert ihre Kaderplanung weiter voran. Der 21-jährige Claus ist ein waschechtes Velberter-Eigengewächs und gehört nun schon seit mehreren Jahren zum Oberligakader der „Blauen“. „Wir sind sehr froh darüber, dass wir den Vertrag mit Robin Claus um zwei weitere Jahre verlängern konnten. Robin wurde in unserer Jugend ausgebildet und hat sich in den vergangenen Spielzeiten konstant gut entwickelt und wird uns in Zukunft sicherlich noch viel Freude bereiten“, so Oliver Kuhn, 1. Vorsitzender der SSVg.

Auch aus der Jugendabteilung gibt es gute Neuigkeiten. Markus Braasch hat seinen Vertrag als Sportlicher Leiter der Jugendabteilung langfristig um drei weitere Jahre verlängert und wird sich dementsprechend auch in Zukunft um die strategische Ausrichtung der Nachwuchsabteilung kümmern. Über die weitere Zusammenarbeit zeigt sich auch Oliver Kuhn äußerst zufrieden: „Das ist ein eminent wichtiges Signal für die Zukunft, um weiter Kontinuität in die Nachwuchsförderung zu bringen.“

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken