Markus Babbel bleibt trotz der schwersten Krise der jüngeren Klubgeschichte bei Bundesligist VfB Stuttgart zumindest bis zum Samstag Trainer der Schwaben.

VfB Stuttgart

Babbel bleibt vorerst Trainer

sid
28. Oktober 2009, 15:22 Uhr

Markus Babbel bleibt trotz der schwersten Krise der jüngeren Klubgeschichte bei Bundesligist VfB Stuttgart zumindest bis zum Samstag Trainer der Schwaben.

Das ist das Ergebnis einer Krisensitzung beim VfB am Mittwoch nach dem peinlichen Ausscheiden des fünfmaligen deutschen Meisters im DFB-Pokal beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth (0:1) - der fünften Pflichtspielniederlage in Folge. Babbel leitete am Mittwochnachmittag wie gewohnt das Training auf dem VfB-Gelände.

Zuvor waren VfB-Präsident Erwin Staudt, Finanzvorstand Ulrich Ruf und Sportvorstand Horst Heldt in Stuttgart zusammengekommen, um die aktuelle Lage des Klubs zu diskutieren. Trainer-Lehrling Babbel wurde von den Verantwortlichen dabei das Vertrauen ausgesprochen. Das Spiel gegen seinen Ex-Klub Bayern München am Samstag wird für Babbel damit aber wohl zu einem weiteren "Endspiel" um seinen Job.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren