Volker Rieske, Trainer des Landesligisten VfK Weddinghofen, fordert eine Umstrukturierung des Kreisliga-Pokals. Es fehle dem Wettbewerb an Attraktivität.

Unna: Kreispokal-Kritik

Weddinghofen-Coach: Modus erneuern!

Steffie Zwaagstra
16. August 2009, 14:02 Uhr

Volker Rieske, Trainer des Landesligisten VfK Weddinghofen, fordert eine Umstrukturierung des Kreisliga-Pokals. Es fehle dem Wettbewerb an Attraktivität.

„Das sind wirklich Spiele, die niemand braucht”, stellt der Fußball-Lehrer fest und fordert deshalb einen neuen Modus. Die Kreisligisten sollten eine Vorrunde ausspielen, nur die vier besten dann im Pokal gegen höherklassige Teams auflaufen müssen.

Grund für seine Kritik: Durch ein überhartes Foul an Abwehrspieler Tim Harbott fällt dieser nun die komplette Hinserie aus. „Oft foulen die Spieler ja nicht absichtlich, aber sie kommen zu spät und dann kracht es”, beschwert sich der Trainer. Durch eine Umstrukturierung könne genau das verhindert werden, außerdem werde der Pokal für die Zuschauer attraktiver.

Autor: Steffie Zwaagstra

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren