Die Begeisterungsstürme bei den Verantwortichen des FCR 2001 Duisburg über die Auslosung der ersten Hauptrunde der UEFA Women‘s Champions League blieben aus.

FCR muss in den Osten

Voss mit Los nicht zufrieden

Desirée Kraczyk
16. August 2009, 08:27 Uhr

Die Begeisterungsstürme bei den Verantwortichen des FCR 2001 Duisburg über die Auslosung der ersten Hauptrunde der UEFA Women‘s Champions League blieben aus.

Der Titelverteidiger muss zunächst auswärts beim weißrussischen Meister WFC Universitet Vitebsk antreten.
Trainerin Martina Voss zeigte sich nicht begeistert: „Es hätte ein schöneres Los geben können. Es ist bereits das dritte Mal, dass wir nach Osteuropa müssen. Das sind wieder große Reisestrapazen. Wir können aber nichts daran ändern und müssen es so nehmen, wie es kommt.“ Zuletzt musste der FCR 2001 im Finale des UEFA Women’s Cup nach Kasan reisen.

Über den Gegner selbst und die spielerischen Qualitäten wusste Voss hingegen noch nichts zu sagen. Das Hinspiel wurde für Mittwoch, 30. September, angesetzt. Die Rückpartie findet eine Woche später am 7. Oktober statt. Sollten die „Löwinnen“ ins Achtelfinale einziehen, würde als nächster Gegner der Sieger der Begegnung zwischen dem Schweizer Meister FC Zürich und dem schwedischen Vize Linköpings FC bereitstehen. „Das Achtelfinale nehmen wir zu Kenntnis, zunächst müssen wir aber die erste Aufgabe erledigen“, betont Voss.

Der deutsche Meister 1. FFC Turbine Potsdam trifft derweil zunächst auswärts auf dem finnischen Meister FC Honka Espoo. Bayern München, die sich beim Turnier in Litauen souverän für die K.o.-Runde qualifizieren konnten, müssen zum ungarischen Titelträger Viktória FC Szombathely.

Die Spiele in der Übersicht:
Standard Fémina de Liège (BEL) - Montpellier Hérault SC (FRA)
RTP ‚Unia‘ Racibórz (POL) - SV Neulengbach (AUT)
ASD Torres Calcio (ITA) - Valur Reykjavík (ISL)
Zhilstroy-1 Kharkov (UKR) - Umeå IK (SWE)
AZ Alkmaar (NED) - Brøndby IF (DEN)
Alma KTZH (KAZ) - AC Sparta Praha (CZE)
ŽFK Mašinac Niš (SRB) - Olympique Lyonnais (FRA)
WFC Universitet Vitebsk (BLR) - FCR 2001 Duisburg
Rayo Vallecano de Madrid (ESP) - WFC Rossiyanka (RUS)
Viktória FC Szombathely (HUN) - FC Bayern München
ŽNK SFK 2000 Sarajevo (BIH) - Zvezda-2005 (RUS)
FC Honka Espoo (FIN) - 1. FFC Turbine Potsdam (GER)
PAOK FC (GRE) - Arsenal LFC (ENG)
Røa IL (NOR) - Everton LFC (ENG)
FC Zürich Frauen (SUI) - Linköpings FC (SWE)
Fortuna Hjørring (DEN) - ASD CF Bardolino Verona (ITA)

Autor: Desirée Kraczyk

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren