Torhüter Frank Rost wird seinem Klub Schalke 04 auch im Saisonfinale beim SC Freiburg weiter verletzt fehlen.

Rost fehlt Schalke auch beim Saison-Finale

as
15. Mai 2005, 12:06 Uhr

Torhüter Frank Rost wird seinem Klub Schalke 04 auch im Saisonfinale beim SC Freiburg weiter verletzt fehlen. "Unsere Behandlung zielt jetzt auf das Pokalfinale hin", sagte Schalkes Vereinsarzt Dr. Thorsten Rarreck.

Im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League muss der FC Schalke 04 nun auch im abschließenden Bundesligaspiel beim SC Freiburg (15.30 Uhr/live auf Premiere) auf Torhüter Frank Rost verzichten. Der Kapitän laboriert immer noch an einer Knöchelverletzung am rechten Sprunggelenk. Für Rost wird wie in den vergangenen drei Spielen Christofer Heimeroth das Tor der "Königsblauen" hüten.

"Unsere Behandlung zielt jetzt auf das Pokalfinale hin", meinte Schalkes Vereinsarzt Dr. Thorsten Rarreck. Die Schalker treffen am 28. Mai im Berliner Olympiastadion im Cupfinale auf den Deutschen Meister Bayern München.

Krstajic wieder fit

Abwehrspieler Mladen Krstajic soll dagegen bereits in Freiburg wieder zur Verfügung stehen. Der Nationalspieler aus Serbien und Montenegro fehlte den "Knappen" beim 1:2 im Revierderby gegen Borussia Dortmund wegen eines Kapselrisses im rechten Sprunggelenk.

Autor: as

Kommentieren