Zwei Schalker fahren ins "Uru"-Trainingslager

17. April 2004, 15:14 Uhr

Die Schalker Dario Rodriguez und Gustavo Varela sind für ein Trainingslager der uruguayischen Nationalmannschaft nominiert worden. Das Training gehört zur Vorbereitung auf das WM-Qualifikationsspiel gegen Peru.

Zwei Spieler von Bundesligist Schalke 04 wurden vom neuen uruguayischen Nationaltrainer Jorge Fossati für ein Trainingslager vom 26. bis zum 28. April in Madrid nominiert. Dario Rodriguez und Gustavo Varela gehören zu einer Auswahl von 31 Uruguayern in Diensten von europäischen Clubs, die an dem Trainingslager teilnehmen. Es gehört zur Vorbereitung der Nationalmannschaft für das WM-Qualifikationsspiel gegen Peru im Juni in Montevideo.

Der 53-Jährige Fossati ist seit dem 13. April neuer Trainer der Auswahl Uruguays, die in der südamerikanischen Qualifikationsgruppe für die WM 2006 mit sieben Punkten den sechsten Tabellenplatz einnimmt.

Autor:

Kommentieren