Auf Schalke leuchtet es noch mindestens sechs weitere Jahre knallig gelb und rot.

Die Sinalco schmeckt auf Schalke bis 2010

hb
01. März 2004, 10:02 Uhr

Auf Schalke leuchtet es noch mindestens sechs weitere Jahre knallig gelb und rot.

Auf Schalke leuchtet es noch mindestens sechs weitere Jahre knallig gelb und rot. Nein, nein, ausgerechnet im Jahr des großen Jubiläums werden die Königsblauen nicht ihre Vereinsfarben wechseln. Gelb und Rot steht für den Limonaden-Klassiker Sinalco, die Kultmarke, die den Arena-Besuchern seit der Eröffnung der Schalker Fußball-Oper im August 2001 und noch mindestens bis ins Jahr 2010 schmeckt.

Mit dem in Duisburg ansässigen Familien-Unternehmen RheinfelsQuellen H. Hövelmann, wo auch die Sinalco gemixt wird, verbindet den FC Schalke 04 eine seit 1981 und damit über 22 Jahren bestehende Beziehung, die von beiden Seiten als Musterehe angesehen wird. "Das zeigt unsere Beständigkeit bei der Auswahl unserer Partner. Etwas besseres konnte uns in den letzten Jahren nicht passieren als der Vertrag mit RheinfelsQuelle", betont S04-Manager Rudi Assauer. "Schalke 04 ist ein tolles Aushängeschild für uns", unterstrich Wilhelm Josten, Geschäftsführer des Unternehmens. "Außerdem ist es eine Partnerschaft, die gelebt wird. In all den Jahren war Schalke ein sehr fairer Partner, der nicht nur auf dem Papier besteht. Als wir nun die Chance erhielten, das Engagement unserer Kult-Marke Sinalco mit dem Kult-Klub zu verlängern, haben wir sie natürlich genutzt!"

Für die Sprudelwasser-Hersteller in Duisburg, die in den vergangenen Jahren über glänzende Zuwachsraten freuen, lohnt sich das Engagement in Gelsenkirchen. Sinalco wird auch künftig zunächst in den Sorten Cola, Cola light, Sinalco Orange, Zitrone und Apfelschorle aus insgesamt 456 Zapfhähnen im Offen-Ausschank an Fans und Besucher verkauft. 45 Ausschankstellen, davon 32 Kioske und weitere Ausgabestellen im Incentive- und Business-Bereich sind mit Sinalco-Produkten bestückt. Darüber hinaus stehen für das Personal in der Arena 50 Kühlschränke mit Sinalco-Produkten zur Verfügung.

Autor: hb

Kommentieren