Der Brasilianer Ze Roberto hat sich offenbar gegen seine Ehefrau durchgesetzt und will seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München in Kürze verlängern.

Ze Roberto "möchte gerne bleiben"

Gegen die Ehefrau durchgesetzt

sid
09. Februar 2009, 13:51 Uhr

Der Brasilianer Ze Roberto hat sich offenbar gegen seine Ehefrau durchgesetzt und will seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München in Kürze verlängern.

"Ja, ich möchte gerne bleiben", sagte der Mittelfeldspieler nach dem 3:1-Sieg gegen Borussia Dortmund dem kicker. Der Rekordmeister will Ze Roberto unbedingt halten.

[gallery]482,0[/gallery]
Noch im Februar soll der Berater des 34-Jährigen nach München kommen, um den neuen Vertrag mit den Bayern zu fixieren. "Meine Familie fühlt sich wohl und wir haben hier noch große Ziele mit den Bayern", sagte Ze Roberto. Er erzielte gegen Dortmund bereits sein drittes Saisontor und spielt nach eigener Aussage "meine beste Saison für die Bayern".

Eigentlich wollte Ze Roberto seine Zelte an der Isar nach Ablauf seines Vertrages am 30. Juni 2009 ursprünglich abbrechen. "Ja schon, meine Frau möchte es vielleicht auch eher so. Und ich bin nicht so oft der Chef im Hause", hatte der unter anderem vom FC Dallas aus den USA umworbene Profi in einem Interview erklärt: "Mein Thema ist die Familie, sie ist jetzt vor der Karriere die Nummer eins."

Dem Liebeswerben der Bayern konnte er nun aber wohl doch nicht widerstehen. "Er ist beeindruckend. Er trainiert auf allerhöchstem Niveau und er spielt auf höchstem Niveau. Wir haben unglaubliche Freude mit ihm. Und er ist ein richtig guter Typ. Wir würden uns wünschen, dass er seinen Vertrag verlängert", hatte Trainer Jürgen Klinsmann erklärt.

Ze Roberto kam 2002 von Bayer Leverkusen an die Isar. In der Saison 2006/07 spielte er für den FC Santos in seiner Heimat, ehe er wieder zu den Bayern zurückkehrte.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren