Fußball-Deutschland trauert um Rudi Michel: Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag mitteilte, ist der bekannte deutsche Fußball-Kommentator bereits am Montag im Alter von 87 Jahren gestorben.

Trauer: TV-Legende Michel gestorben

"Botschafter des Fußballs"

sid
30. Dezember 2008, 11:09 Uhr

Fußball-Deutschland trauert um Rudi Michel: Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag mitteilte, ist der bekannte deutsche Fußball-Kommentator bereits am Montag im Alter von 87 Jahren gestorben.

Der gebürtige Pfälzer arbeitete von 1948 bis 1988 zunächst als Hörfunk- und später als Fernsehjournalist beim damaligen Südwestfunk. Einem breiten TV-Publikum wurde der zuletzt in Baden-Baden lebende Michel durch seine TV-Reportagen bekannt. Allein fünfmal kommentierte er das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft.

DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger würdigte den Verstorbenen in einer ersten Stellungnahme: "Rudi Michel war ein herausragender Journalist, darüber hinaus aber auch ein glänzender Botschafter des deutschen Fußballs." "Rudi war und bleibt ein Vorbild", ergänzte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach.

Autor: sid

Kommentieren