Tabellenführer Inter Mailand hat den Angriff von Juventus Turin auf die Spitzenposition der italienischen Serie A abgewehrt. Durch ein Tor des ghanaischen Nationalspielers Sulley Muntari in der 72. Minute siegte der Titelverteidiger am Samstag vor eigenem Publikum 1:0 (0:0) und behauptete die Spitze mit nunmehr 30 Punkten nach 13 Spieltagen.

Italien: Inter stoppt Juves Höhenflug

Mailand hält Turin auf Distanz

sid
23. November 2008, 17:14 Uhr

Tabellenführer Inter Mailand hat den Angriff von Juventus Turin auf die Spitzenposition der italienischen Serie A abgewehrt. Durch ein Tor des ghanaischen Nationalspielers Sulley Muntari in der 72. Minute siegte der Titelverteidiger am Samstag vor eigenem Publikum 1:0 (0:0) und behauptete die Spitze mit nunmehr 30 Punkten nach 13 Spieltagen.

"Das Team hat das fantastisch gemacht. Ich habe unter der Woche erfahren, wie wichtig ein Sieg gegen Juventus ist", sagte Inters Startrainer Jose Mourinho. Damit bleibt der Rekordmeister aus Turin (24 Punkte), der zuletzt fünf Spiele in Folge gewonnen hatte, mit sechs Zählern Rückstand auf Inter auf dem dritten Tabellenplatz. Bis auf einen Punkt an den Stadtrivalen herankommen kann der AC Mailand, der am Sonntagabend beim FC Turin spielte.

Autor: sid

Kommentieren