Böhme und Lamotte fehlen Schalke im UEFA-Cup

ar
19. Oktober 2004, 16:20 Uhr

Ohne die verletzten Jörg Böhme und Fabian Lamotte muss Bundesligist Schalke 04 am Donnerstag im UEFA-Cup gegen den FC Basel antreten. Mittelfeldspieler Lincoln steht den "Königsblauen" jedoch wieder zur Verfügung.

Ausgerechnet im wichtigen ersten Heimspiel in der UEFA-Cup-Gruppenphase muss der FC Schalke 04 weiterhin auf zwei wichtige Spieler verzichten. Die "Königsblauen" müssen am Donnerstag gegen den FC Basel (20.30 Uhr/live in der ARD) ohne die verletzten Jörg Böhme (Adduktorenprobleme) und Fabian Lamotte (Kapselanriss im Sprunggelenk) antreten. Wieder zur Verfügung steht dagegen Spielmacher Lincoln. Der Brasilianer hatte am vergangenen Samstag im Bundesligaspiel bei Bayern München (1:0) wegen seiner Gelb-Roten Karte aus der Partie gegen den VfL Bochum (3:2) pausieren müssen.

Für das Duell mit dem Schweizer Meister stehen in der 53.975 Zuschauer fassenden Arena AufSchalke noch über 5000 Karten aller Kategorien zur Verfügung. Die Gäste werden mit 2700 Fans anreisen.

Autor: ar

Kommentieren