Aktuell ist die Welt beim 1. FC Mülheim in Ordnung. Am kommenden freien Spieltag für die Löwen aus Styrum will Trainer Detlef Weides deshalb auch keinen Stress machen.

Bezirksliga 8 NR: Expertentipp von Detlef Weides (1. FC Mülheim)

"Wir wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben"

Heiko Gaeb
08. Oktober 2008, 20:51 Uhr

Aktuell ist die Welt beim 1. FC Mülheim in Ordnung. Am kommenden freien Spieltag für die Löwen aus Styrum will Trainer Detlef Weides deshalb auch keinen Stress machen. "Wenn es stark regnet, haben wir frei. Ansonsten absolvieren wir eine leichte Trainingseinheit", kündigt der 52-Jährige an, schließlich ist er mit dem bisherigen Saison-Verlauf sehr zufrieden: "Wir wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Und wenn wir weiter so fleißig Punkte wie bis jetzt sammeln, dann haben wir auch keine Probleme."

Im Moment scheint alles bestens zu laufen. Um alle 21 Mann des Kaders bei Laune zu halten, wird munter hin und her rotiert, damit jeder seine Einsatzzeiten bekommt und es scheint, dass sich alle lieb haben. "Es läuft alles normal, aber wir sind zufrieden. Glück und Pech halten sich die Waage", fasst Weides die aktuelle Lage auf der Moritzstraße zusammen.

Ein Jubiläum gab es am vergangenen Sonntag auch. Manuel Teixeira feierte seinen 200. Pflichtspieleinsatz für den Verein und schoss beim 2:1 Sieg gegen den 1. FC Dersimspor auch ein Tor, sein 93.. Das Kuriose an der Sache ist, dass Teixeira nun nicht mehr wie gewohnt im Sturm spielt, sondern nun als Libero agiert. Sein Coach betont aber: "Er ist sehr torgefährlich und bei Standards kommt er immer mit nach vorne."

Der Spitzenreiter Hamborn 07 reist zum Derby zu Preußen Duisburg, die ihrerseits durch zwei Siege am Stück den Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen gewahrt haben. Das zweite Stadtduell des Tages findet ebenfalls in Duisburg statt. Dort trifft der Tabellen-Zweite FSV Duisburg auf die bisher sehr enttäuschenden Wanheimer.

Zum Keller-Duell kommt es in Lohberg. Der RWS erwartet dort Mülheim 07. Die Gäste wollen nach ihren Punktabzügen die Abstiegsränge so rasch wie möglich verlassen und sich im oberen Mittelfeld einnisten. Das Team um den neuen Trainer Olaf Becker konnte die beiden letzten Spiele gewinnen und hat nun sieben Zähler auf der Habenseite.

Den neunten Spieltag tippt Detlef Weides (Trainer 1. FC Mülheim):

Autor: Heiko Gaeb

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren