Mönchengladbach: Fünf Spieler nominiert für Länderspiele

Kurz nach BL-Start wieder unterwegs

12. August 2008, 15:31 Uhr

Wenige Tage nach dem Saisonauftakt sind fünf Profis vom VfL Borussia schon wieder mit ihren Nationalteams unterwegs

Neben Marko Marin, der von Bundestrainer Joachim Löw für das Länderspiel gegen Belgien am Mittwoch, 20. August, in Nürnberg nominiert wurde, haben vier weitere VfL-Profis Einladungen zu Länderspielen in der kommenden Woche erhalten.

Gal Alberman und Roberto Colautti gehören zum Aufgebot der israelischen Nationalmannschaft für das Länderspiel in Finnland am 20. August. Rob Friend wurde für das WM-Qualifikations-Match von Kanada gegen Jamaica (am 20. August in Toronto) berufen. Ebenfalls nominiert ist Soumaila Coulibaly, der am 20. August in Paris mit Mali gegen Gabun antreten soll.

Auch dieses Jahr lädt die Borussia wieder insgesamt 3.000 neu eingeschulte Kinder aus Mönchengladbach zu Heimspielen in den BORUSSIA-PARK ein. Maskottchen Jünter besucht dazu in nächster Zeit Schulen, um die I-Dötzchen persönlich mit den Tickets zu beglücken.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren