Auf den Weggang von Top-Stürmer Thomas Wroblewski, der aus beruflichen Gründen nach Hamburg gezogen ist, hat Bezirksligist BV Langendreer 07 reagiert. Wie revierkick.de erfuhr, kann der Bochumer Tabellenneunte bereits in der Winterpause auf die Dienste von Oliver Gunia (Ruhrtal Witten) und Sascha Zander (SV Langendreer 04) zählen.

Bezirksliga 15: BV Langendreer 07 verstärkt sich

"Er bringt uns fußballerisch weiter"

30. Oktober 2006, 17:30 Uhr

Auf den Weggang von Top-Stürmer Thomas Wroblewski, der aus beruflichen Gründen nach Hamburg gezogen ist, hat Bezirksligist BV Langendreer 07 reagiert. Wie revierkick.de erfuhr, kann der Bochumer Tabellenneunte bereits in der Winterpause auf die Dienste von Oliver Gunia (Ruhrtal Witten) und Sascha Zander (SV Langendreer 04) zählen.

[imgbox-right]http://www.revierkick.de/include/images/gallery/img_thumb_120.jpg Hat endlich Alternativen für den Offensivbereich: BVL 07-Spielertrainer Dirk Boenig.[/imgbox]Der 28-jährige Gunia hat im Wittener Raum Bezirksligaerfahrung gesammelt. "Er kann den Ball gut abschirmen und bringt uns fußballerisch weiter", freut sich Spielertrainer Dirk Boenig (Foto) über die Verpflichtung des Stürmers. Ein alter Bekannter ist Sascha Zander. Der Offensivmann war erst zu Saisonbeginn zum A-Kreisligisten an den Hessenteich gewechselt, kehrt nun aber - wieder einmal - bereits nach einigen Monaten zu seiner "alten Liebe" zurück.

Damit sind die Personalplanungen allerdings noch nicht abgeschlossen. So steht der Klub von der Hohen Eiche mit einem weiteren Akteur in Verhandlungen. Namen wollte Boenig aber noch nicht nennen.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren