Der Neu-Kreisligist TuSpo Saarn hat einen Nachfolger für den zum Ende der abgelaufenen Saison zurückgetretenen Linienchef Markus Herrschaft gefunden. Mit Rüdiger Oerschkes haben die Mülheimer einen Coach verpflichtet, der bereits bei Rot-Weiss Essen im Bereich der Jugendarbeit tätig war und die A-Jugend des VfB Speldorf in der Leistungsklasse betreut hat.

Kreis DU/MH/DIN: Bezirksliga-Absteiger mit neuem Coach

Erfahrung bei RWE und Speldorf

03. Juli 2008, 16:58 Uhr

Der Neu-Kreisligist TuSpo Saarn hat einen Nachfolger für den zum Ende der abgelaufenen Saison zurückgetretenen Linienchef Markus Herrschaft gefunden. Mit Rüdiger Oerschkes haben die Mülheimer einen Coach verpflichtet, der bereits bei Rot-Weiss Essen im Bereich der Jugendarbeit tätig war und die A-Jugend des VfB Speldorf in der Leistungsklasse betreut hat.

Der 53-Jährige ist mit einem Einjahres-Vertrag ausgestattet. Ihm zur Seite stehen die Co-Trainer Michael Kreutzenbeck und Klaus Albrecht.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren