Den ersten Skandal gab es vor dem Knaller-Endspurt in der Regionalliga schon vor dem Anpfiff um 13.30 Uhr.

RWO: Über vier Stunden Hotelbelagerung der Union-Fans

Feuerwerk auf dem Boot

cb
31. Mai 2008, 12:40 Uhr

Den ersten Skandal gab es vor dem Knaller-Endspurt in der Regionalliga schon vor dem Anpfiff um 13.30 Uhr.

Denn im Vorfeld der Partie Union Berlin gegen RWO machten einige Anhänger der Berliner deutlich, was sie von Fair Play halten. Gar nichts. Von 0.30 Uhr bis gegen 5 Uhr belagerten Idioten das Hotel der Kleeblätter. Den Anfang macht um 0.30 Uhr ein Boot (das Hotel liegt an einem Kanal), von dem aus ein Feuerwerk abgeknallt wurde. Es folgten zwei weitere Störtrupps, die Feuerwehr musste jeweils ausrücken, auch Leuchtraketen wurden abgeschossen. Wie es um den Schlaf der Bruns-Truppe bestellt war, kann sich sicher jeder denken.

Autor: cb

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren