Nach dem verlorenen Pokal-Finale gegen Bayern München (1:2 nach Verlängerung) trauerten die Dortmunder Fans nicht lange. 8000 bereiteten der Mannschaft von Thomas Doll einen versöhnlichen Empfang vor dem Rathaus.

Dortmund-Fans trösten ihre Pokal-Verlierer

8000 Fans am Rathaus

sid
20. April 2008, 19:03 Uhr

Nach dem verlorenen Pokal-Finale gegen Bayern München (1:2 nach Verlängerung) trauerten die Dortmunder Fans nicht lange. 8000 bereiteten der Mannschaft von Thomas Doll einen versöhnlichen Empfang vor dem Rathaus. "Es ist Balsam auf die Wunden, wenn man so empfangen wird", sagte Torhüter Marc Ziegler, der wie seine Teamkollegen nach dem Spiel und dem Bankett in Berlin, das bis 6 Uhr morgens gedauert hatte, noch ziemlich geschafft war.

BVB-Präsident Reinhard Rauball bedankte sich in einer kleinen Ansprache für die Unterstützung durch die BVB-Anhänger. "Wenn es nach der Leidenschaft der Fans gegangen wäre, hätte Dortmund 6:1 gewonnen", sagte Rauball.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren