Bei der zweigleisigen Planung für die kommende Spielzeit hat Westfalia Rhynern bereits Nägel mit Köpfen gemacht. 13 Akteure aus dem aktuellen Kader haben ihre Verträge bereits verlängert, darunter nun auch die von anderen Vereinen heiß umworbenen Janusz Biela und Alexander Schiller.

Rhynern: 13 Verträge verlängert, drei Neue

Zweigleisige Planung

17. April 2008, 17:50 Uhr

Bei der zweigleisigen Planung für die kommende Spielzeit hat Westfalia Rhynern bereits Nägel mit Köpfen gemacht. 13 Akteure aus dem aktuellen Kader haben ihre Verträge bereits verlängert, darunter nun auch die von anderen Vereinen heiß umworbenen Janusz Biela und Alexander Schiller.

"Mit einigen Spielern haben wir uns auf zwei Jahre geeinigt. Alle Verträge gelten grundsätzlich für die NRW- und Westfalenliga", betont Rhynerns Sportlicher Leiter Andreas Kersting. Die Lizenzierungsunterlagen für die neue NRW-Klasse hat Teammanager Klaus Niehörster am Dienstag beim Westdeutschen Fußballverband in Duisburg eingereicht.

Stürmer Eugen Felberg und Verteidiger Valeri Neufeld (beide vom Landesligisten SG Oestinghausen) sowie Mittelfeldspieler Hendrik Kunz vom VfL Mark sind die erste drei Neuzugänge.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren