Mit einem lachenden und einem weinenden Auge hat der FC Barcelona das Champions-League-Spiel gegen den schottischen Erstligisten Celtic Glasgow beendet. Die Freude über das Erreichen des Viertelfinale wurde durch die Verletzung von Youngster Lionel Messi gedämpft.

Barca: Messi fällt vier Wochen aus

Muskelfaserriss im Oberschenkel

sid
05. März 2008, 14:10 Uhr

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge hat der FC Barcelona das Champions-League-Spiel gegen den schottischen Erstligisten Celtic Glasgow beendet. Die Freude über das Erreichen des Viertelfinale wurde durch die Verletzung von Youngster Lionel Messi gedämpft.

Der 20-Jährige vom Tabellenzweiten der Primera Division zog sich im Achtelfinal-Rückspiel beim 1:0-Sieg in der 38. Minute ohne Einwirkung eines Gegenspielers einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Der argentinische Nationalspieler wurde unter Tränen ausgewechselt und fällt vier Wochen aus. Das Hinspiel hatte "Barca" mit 3:2 gewonnen.

Autor: sid

Kommentieren