Schwerer Schlag für RWO. Spielführer Benjamin Reichert wird am heutigen Donnerstag am Knie operiert. Nachdem die alte Verletzung nach den ersten Trainingseinheiten wieder aufgebrochen war, wurde das lädierte Knie nochmals genau untersucht. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht der Verdacht auf einen Miniskusanriss.

RWO: B. Reichert operiert, Schäper hält sich fit

Kapitän drohen vier Wochen Pause

10. Januar 2008, 15:55 Uhr

Schwerer Schlag für RWO. Spielführer Benjamin Reichert wird am heutigen Donnerstag am Knie operiert. Nachdem die alte Verletzung nach den ersten Trainingseinheiten wieder aufgebrochen war, wurde das lädierte Knie nochmals genau untersucht. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht der Verdacht auf einen Miniskusanriss.

Reichert wird vom Bochumer Kniespezialisten Dr. Rosendahl operiert. Je nach Heilungsverlauf, wird der RWO-Kapitän rund vier Wochen pausieren müssen.

Ein altbekanntes Gesicht trainiert unterdessen seit dieser Woche bei RWO mit. Der in Düsseldorf wohnende Tobias Schäper, einer der Leistungsträger der Abstiegs-Saison 2005/2006 (34 Einsätze, fünf Tore), bat RWO darum, sich an der Landwehr fit halten zu können. Der 28-jährige Linksfuß, der momentan ohne Verein ist, spielte in der Saison 2006/2007 für Holstein Kiel, wo er allerdings nur sechs Spiele bestreiten konnte, bevor ihn ein Mittelfußbruch langfristig außer Gefecht setzte.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren