Kurz vor Weihnachten beschenkt sich Energie Cottbus auf dem Transfermarkt selbst und rüstet im Kampf um den Klassenerhalt weiter auf. Nur einen Tag nach der Verpflichtung des bosnischen Innenverteidigers Ivan Radeljic nahmen die Lausitzer den serbischen Mittelfeldspieler Dusan Vasiljevic unter Vertrag.

Cottbus verstärkt Offensive mit Vasiljevic

"Wir haben uns intensiv um Dusan Vasiljevic bemüht"

sid
05. Dezember 2007, 16:45 Uhr

Kurz vor Weihnachten beschenkt sich Energie Cottbus auf dem Transfermarkt selbst und rüstet im Kampf um den Klassenerhalt weiter auf. Nur einen Tag nach der Verpflichtung des bosnischen Innenverteidigers Ivan Radeljic nahmen die Lausitzer den serbischen Mittelfeldspieler Dusan Vasiljevic unter Vertrag.

Der 25-Jährige, der ebenfalls ab der Rückrunde zur Verfügung steht, kommt vom ungarischen Erstligisten Rakoczi FC Kaposvar und unterschrieb beim Tabellenschlusslicht einen Dreieinhalb-Jahreskontrakt bis 2011.

"Wir haben uns intensiv um Dusan Vasiljevic bemüht, weil wir überzeugt sind, dass er die gewünschte Verstärkung für unsere Offensive aus dem Mittelfeld heraus ist", sagte Manager Steffen Heidrich. Cottbus hat mit zwölf Treffern bislang den schlechtesten Angriff der Liga.

"Energie ist eine große Herausforderung für mich. Ich will helfen, die Bundesliga in Cottbus zu erhalten", meinte Vasijevic, der am Mittwoch erstmals in die Lausitz kam, um sich seine neue Heimat anzuschauen. Er wird im Januar ins Energie-Training einsteigen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren