Mit dem 15. Spieltag wird die Hinrunde der Bezirksligasaison am kommenden Wochenende abgeschlossen. Das Spitzentrio um den VfR Warbeyen, den TuS Xanten und den RSV Praest kann sich am kommenden Spieltag weiter von den Mittelfeldplätzen der Tabelle distanzieren. Spitzenreiter Warbeyen begrüßt den SV 1929 Grieth und könnte mit einem Heimsieg gegen den Tabellenvierten einen großen Schritt Richtung Herbstmeisterschaft machen, die ihnen die Xantener streitig machen wollen.

BL 7 Niederrhein: 15. Spieltag, Expertentipp von Harald Katemann (Trainer Fortuna Elten)

"Mit einem Punkt wäre ich zufrieden"

30. November 2007, 14:19 Uhr

Mit dem 15. Spieltag wird die Hinrunde der Bezirksligasaison am kommenden Wochenende abgeschlossen. Das Spitzentrio um den VfR Warbeyen, den TuS Xanten und den RSV Praest kann sich am kommenden Spieltag weiter von den Mittelfeldplätzen der Tabelle distanzieren. Spitzenreiter Warbeyen begrüßt den SV 1929 Grieth und könnte mit einem Heimsieg gegen den Tabellenvierten einen großen Schritt Richtung Herbstmeisterschaft machen, die ihnen die Xantener streitig machen wollen.

Die „Domstädter“ reisen zum SV Hamminkeln, um dort drei Zähler einzufahren, die auch dem Punktekonto des abstiegsgefährdeten Spielverein gut tun würden

Fortuna Elten erwartet den ambitionierten RSV Praest zum Emmericher Stadtderby. „In Praest formuliert es zwar niemand, allerdings denke ich schon, dass sie sich insgeheim noch mit dem Aufstieg befassen. Ich tippe zwar nicht gerne auf mein Team, aber mit einem Punkt wäre ich zufrieden“, stapelt Fortuna-Trainer Harald Katemann vor dem Match tief. Immerhin kommen die Praester als auswärtsstärkstes Team nach Elten.

Katemann, einst Profi bei der Fortuna aus Düsseldorf, bemängelt zwar die fehlende Konstanz im Eltener Spiel, sieht seine Mannschaft aber auf einem guten Weg. „Nach dem eher durchwachsenen Start haben wir uns gefangen und wollen einen einstelligen Tabellenplatz halten. Mit etwas Glück darf es Platz fünf oder sechs sein.“

Den 15. Spieltag tippt: Harald Katemann (Trainer Fortuna Elten)

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren