Morten Ask, neuer Stürmer des Füchse Duisburg ist beim DEL-Schlusslicht angekommen. Direkt vom Vier-Nationen-Turnier in Hamar, wo er für die norwegische Nationalmannschaft am Start war, bestieg er die Maschine in Oslo und landete am Düsseldorfer Flughafen. Der Sportliche Leiter Franz Fritzmeier sen. holte den neuen Stürmer persönlich ab und ist mit den Ergebnissen der sportmedizinischen Untersuchung zufrieden.

Füchse Duisburg: Goalie Rohde spielt für Heilbronn

Stürmer Ask "eine echte Verstärkung"

13. November 2007, 20:41 Uhr

Morten Ask, neuer Stürmer des Füchse Duisburg ist beim DEL-Schlusslicht angekommen. Direkt vom Vier-Nationen-Turnier in Hamar, wo er für die norwegische Nationalmannschaft am Start war, bestieg er die Maschine in Oslo und landete am Düsseldorfer Flughafen. Der Sportliche Leiter Franz Fritzmeier sen. holte den neuen Stürmer persönlich ab und ist mit den Ergebnissen der sportmedizinischen Untersuchung zufrieden.

"Die Ergebnisse sind zu unserer vollsten Zufriedenheit, so dass wir mit Morten eine echte Verstärkung an Bord haben. Das bestätigen auch die ersten Trainingseindrücke, die wir bereits am heutigen Dienstag gewinnen konnten."

Torwart Christian Rohde steht derweil mit sofortiger Wirkung für den Zweitligisten Heilbronner Falken im Tor. Im Rahmen der Förderlizenzregelung einigten sich die Füchse mit den Falken, bei denen der ehemalige Duisburger Coach Rico Rossi das Traineramt bekleidet und die Anfrage stellte.

Autor:

Kommentieren