Peer Kluge vom 1. FC Nürnberg wird seiner Mannschaft in der Zweitrundenpartie im DFB-Pokal am Mittwoch bei  Zweitligist FC Carl Zeiss Jena verletzt fehlen. Der Mittelfeldspieler  hat sich am Samstag im Bundesligaspiel der Franken beim VfL  Wolfsburg (1:3) eine schwere Oberschenkelprellung zugezogen und  wird erst gar nicht mit nach Jena reisen.

Nürnberg im DFB-Pokal ohne Kluge

Sechs Mann fehlen Meyer

sid
29. Oktober 2007, 11:44 Uhr

Peer Kluge vom 1. FC Nürnberg wird seiner Mannschaft in der Zweitrundenpartie im DFB-Pokal am Mittwoch bei Zweitligist FC Carl Zeiss Jena verletzt fehlen. Der Mittelfeldspieler hat sich am Samstag im Bundesligaspiel der Franken beim VfL Wolfsburg (1:3) eine schwere Oberschenkelprellung zugezogen und wird erst gar nicht mit nach Jena reisen.

Ob Kluge dem Club am kommenden Samstag im Ligaspiel gegen den deutschen Meister VfB Stuttgart wieder zur Verfügung steht, ist noch unklar. Nürnbergs Trainer Hans Meyer bezeichnete einen Ausfall des 26-Jährigen allerdings als "wahrscheinlich".

Neben Kluge fehlen Nürnberg in Jena die Langzeitverletzten Lars Jacobsen, Javier Pinola und Robert Vittek. Auch Matthew Spiranovic (Bänderdehnung im Knie) und der ehemalige Jenaer Ralf Schmidt (Bänderdehnung im Sprunggelenk) können noch nicht wieder mitwirken.

Autor: sid

Kommentieren