Drei ganz wichtige Zähler für RWE! Die Essener siegen auch in der Höhe verdient mit 3:0 bei der Zweitvertretung des Hamburger SV und können sich so in der Tabelle ein kleines Stück nach oben schieben. Lorenz, Kurth und Gorschlüter sorgten mit ihren Treffern für den verdienten Erfolg.

HSV II - RWE 0:3 / Liveticker zum Nachlesen

Hochverdienter Dreier

27. Oktober 2007, 16:00 Uhr

Drei ganz wichtige Zähler für RWE! Die Essener siegen auch in der Höhe verdient mit 3:0 bei der Zweitvertretung des Hamburger SV und können sich so in der Tabelle ein kleines Stück nach oben schieben. Lorenz, Kurth und Gorschlüter sorgten mit ihren Treffern für den verdienten Erfolg.

Fazit
Die Serie der bislang zuhause unbesiegten Hamburger ist gerissen. Die Essener entführen hochverdient die wichtigen drei Punkte und schiebt sich in der Tabelle ein Stück nach vorne. Die Spieler feiern im Mittelkreis ihre kleine Privatparty, bevor sie zu ihren Fans gehen. Sie haben allen Grund zufrieden zu sein. Die Leistung heute war deutlich stärker als zuletzt und lässt darauf hoffen, dass das Cottbus-Spiel nur ein Ausrutscher war.

90. Spielminute
Das war es!
Schiedsricher Wenkel beendet pünktlich die Partie.

90. Spielminute
Trotz einer kurzen Schwächephase zur Mitte der Partie...
...geht der Sieh auch in der Höhe völlig in Ordnung.

89. Spielminute
RWE fährt hier in Hamburg einen...
...völlig verdienten 3:0-Erfolg ein und baut seine erfolgreiche Auswärtsstatistik weiter aus.

88. Spielminute
Masuch hält den Ball jetzt sehr lange....
...beide Teams sind mit den Gedanken schon in der Kabine.

87. Spielminute
Die letzten drei Minuten laufen...
...der HSV ist noch einmal im Ballbesitz.

86. Spielminute
Jetzt versucht es Stoppelkamp...
...aus der Distanz, doch sein Schuss ist kein Problem für Höcker.

86. Spielminute
Fast das 4:0...
...doch Klinger will es zu schön machen und den Ball noch einmal querlegen, obwohl er völlig frei vor dem HSV-Kasten steht. Sein Zuspiel auf Gorschlüter gerät jedoch zu kurz und kann abgewehrt werden.

84. Spielminute
Freistoß in der eigenen Hälfte durch Lorenz...
...der kurz auf Sereinig spielt. Die Essener wollen die Zeit jetzt locker runterlaufen lassen.

83. Spielminute
Die Hamburger derzeit nur mit zehn Mann....
...doch Kunert steht wieder, es geht für den Abwehrrecken doch weiter.

82. Spielminute
Und auch Kunert hat es erwischt...
...er humpelt vom Platz und wird wohl nicht wieder kommen.

82. Spielminute
Hier tut sich nicht mehr viel...
...zumal gerade ein Essener behandelt werden muss.

80. Spielminute
Wechsel bei Rot-Weiss Essen
Raus: Sören Brandy
Rein: Moritz Stoppelkamp

78. Spielminute
Der Essener Anhang träumt schon von der zweiten Liga...
....doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg für die Rot-Weissen, auch wenn sie heute überzeugen konnten.

78. Spielminute
RWE holt sich das Leder und startet den Konter...
..Guie-Mien geht steil, kommt jedoch einen Tick zu spät gegen Kunert.

77. Spielminute
Doch die bringt nichts ein....
....trotzdem der HSV weiterhin im Ballbesitz.

77. Spielminute
Masuch schießt Sereinig an...
...das gibt Ecke.

76. Spielminute
Die Essener spielen das jetzt ganz clever herunter...
...die Hanseaten haben sich unterdessen aufgegeben. Auch sie konzentrieren sich jetzt nur noch auf die Offensive.

75. Spielminute
Wechsel bei Rot-Weiss Essen
Raus: David Czyszczon
Rein: Mario Klinger

74. Spielminute
Wechsel bei Hamburger SV II
Raus: Änis Ben-Hatira
Rein: Christian Wimmer

74. Spielminute
Mit dem 3:0 ist diese Partie endgültig...
...entschieden. Dem HSV fällt hier nichts ein, die Hanseaten müssen jetzt eher aufpassen, nicht noch einen Treffer zu kassieren.

72. Spielminute
Und auch in Oberhausen ist wieder ein Tor gefallen...
....5:0 steht es jetzt für RWO.

69. Spielminute
Wechsel bei Rot-Weiss Essen
Raus: Markus Kurth
Rein: Rafael Kazior

70. Spielminute
Der eben gescholtene Guie-Mien legt das Leder glänzend auf Gorschlüter...
...der ist völlig frei, guckt sich ganz lässig die Ecke aus und haut den Ball dann ins rechte Eck. Das war das i-Tüpfelchen auf Gorschlüters starker Leistung heute.

Für Rot-Weiss Essen
69. Spielminute
Torschütze: Tim Gorschlüter
Was für ein abgezockter Schuss von Gorschlüter zum 3:0.

69. Spielminute
Bei Essen wird Kazior kommen...
...möglich, dass der heute eher unauffällige Guie-Mien seinen Platz räumen muss.

68. Spielminute
Ecke für den HSV...
...doch der hohe Ball stellt kein Problem für Masuch dar.

68. Spielminute
Kotula zeigt hier heute eine sehr gute Leistung...
....vielleicht seine beste im Dress der Essener.

66. Spielminute
Kotula aus der Distanz...
...doch der Ball zischt zwei Meter am Kasten vorbei.

66. Spielminute
Das zweite Tor...
...dürfte auf die Rot-Weissen eine erlösende Wirkung haben, diese Partie dürfte entschieden sein, wenn der HSV nicht in den nächsten Minuten den Schalter umlegen kann.

64. Spielminute
Im Gegenzug der HSV...
Ben-Hatira zieht von der Strafraumgrenze einfach mal ab und verfehlt das Tor dabei nur um Haaresbreite.

63. Spielminute
Kotula schlägt einen Freistoß von links hoch in den Strafraum...
...dort steht Kurth goldrichtig und drückt das Leder unhaltbar für Höcker in den Giebel.

Für Rot-Weiss Essen
63. Spielminute
Torschütze: Markus Kurth
Da ist das 2:0!

62. Spielminute
Erfen mit dem beherzten Lauf über links...
...und der scharfen Flanke in die Mitte. Dort wartet Guie-Mien und setzt den Ball per Kopf knapp neben den Pfosten.

61. Spielminute
Wechsel bei Hamburger SV II
Raus: Sidney Sam
Rein: Fatih Altundag

61. Spielminute
Da haben die Hamburger Verantwortlichen wohl dreimal durchgezählt...
...Die offizielle Zuschauerzahl beträgt 808.

60. Spielminute
Ben-Hatira sucht Sam per Steilpass...
...doch der verstolpert den Ball. Erneut gibt es Abstoß.

59. Spielminute
Die Hamburger versuchen sich jetzt in der Essener Hälfte festzubeißen...
...doch der Ball landet im Toraus. Abstoß für die Rot-Weissen.

58. Spielminute
Wieder Czyszczon...
...doch diesmal kann er keinen Druck hinter das Leder bringen.

57. Spielminute
Brandy mit starkem Solo über links...
...Er kann nur durch ein Foul gestoppt werden. Gute Freistoß-Chance für RWE.

56. Spielminute
Schlafwagenfußball in Hamburg...
...Momentan passiert hier nichts. Hamburg fehlen die Ideen, Essen ruht sich auf der Führung aus.

55. Spielminute
Die Gastgeber mit dem ersten Wechsel.
Tunay Torun ersetzt Volker Schmidt und soll für mehr Offfensivwirbel sorgen.

54. Spielminute
Wechsel bei Hamburger SV II
Raus: Volker Schmidt
Rein: Tunay Torun

53. Spielminute
Riesenmöglichkeit für Kurth...
...nachdem er den Ball per Kopf in Richtung HSV-Tor drückt. Doch Saka steht goldrichtig und nickt das Leder aus der Gefahrenzone.

52. Spielminute
Ecke für RWE!
Masuch schlägt den Ball weit nach vorne, wo Saka nur zur Ecke klären kann.

52. Spielminute
Kurth taucht völlig frei von Höcker auf...
...doch der Schiedsrichter pfeifft ab. Der frühere Duisburger stand ganz knapp im Abseits.

51. Spielminute
Sereinig mit dem Ball auf Brandy...
...doch der kann das Leder nicht kontrollieren. Erneuter Ballbesitz für den HSV.

49. Spielminute
Hohe Flanke von Kotula...
...doch diesmal ist Höcker zur Stelle und pflückt die Kugel locker herunter.

49. Spielminute
Gorschlüter holt sich geschickt den Ball von den Hamburgern...
...wird dann jedoch gefoult. Freistoß für RWE.

48. Spielminute
Beide Teams versuchen...
...erst einmal wieder Ruhe und Ordnung in ihr Spiel zu bringen.

47. Spielminute
Ben-Hatira völlig frei auf rechts...
...doch der steile Pass auf den Hamburger Stürmer ist etwas zu lang.

47. Spielminute
Die Essener holen sich den Ball...
...Kurths Pass auf Brandy geht jedoch ins Seitenaus.

46. Spielminute
Die Kugel rollt...
...Hamburg mit dem ersten Angriffsversuch.

Keine Wechsel bei RWE!
Und auch der HSV geht unverändert in die zweiten 45 Minuten.

Die Teams kehren auf den Rasen zurück.
Gleich geht es hier mit der zweiten Hälfte weiter.

Weniger Tore als in Oberhausen...
...dafür jedoch mehr Spannung in der HSH Nordbank Arena in Hamburg. Hier ist noch alles drin.

Auf beiden Seiten...
...machen sich die Ersatzspieler warm. Ob es bereits zu Beginn der zweiten Hälfte Wechsel gibt?

Gorschlüter und Brandy stark!
In Sören Brandy und Rückkehrer Tim Gorschlüter hatte RWE bislang ihre besten Akteure. David Czyszczon scheint dagegen nicht ganz auf dem Platz zu stehen. Er hat großes Glück nach seiner Notbremse in der 16. Minute überhaupt noch auf dem Feld stehen darf.

Halbzeit-Fazit!
Die Essener sind hellwach in die Partie gegangen, hatten bereits in den ersten zehn Minuten vier dicke Chancen zur Führung. Michael Lorenz gelang schließlich der Befreiungsschlag mit seinem fulminanten Hammer aus knapp 28 Metern. Die Führung für die Rot-Weissen geht bisher in Ordnung, auch wenn sie sich nach dem 1:0 zu weit haben fallen lassen. Da muss ich Hälfte zwei mehr kommen, sonst könnten sie sich von den spielstarken Hanseaten noch die Butter vom Brot nehmen lassen.

46. Spielminute
Czyszczon noch einmal mit dem Kopf...
...doch erneut knapp daneben. Schiedsrichter Wenkel beendet die erste Hälfte.

46. Spielminute
Gelbe Karte: Tobias Zott (Hamburger SV II)

46. Spielminute
Brandy fällt kurz vor der Strafraumgrenze...
..das gibt Gelb für Zott.

45. Spielminute
Guie-Mien allein vor Höcker...
....doch der Essener Stürmer steht fünf Meter im Abseits.

45. Spielminute
Im Moment passiert hier wenig...
...es wird wohl beim 0:1-Pausenstand aus Sicht der Heimmannschaft bleiben.

44. Spielminute
Wieder der HSV...
...der dem Ausgleich bislang näher ist als RWE der 2:0-Führung.

43. Spielminute
Zimmerman war bisher kaum zu sehen...
...doch zweimal tauchte er bereits dort auf, wo ein Stürmer sein muss. Beide Male wurde es sofort brandgefährlich für den Essener Kasten.

42. Spielminute
Schützenfest in Oberhausen!
Robben erhöht auf 4:0!

41. Spielminute
Riesenglück für RWE!
Nach eigener Chance im gegnerischen Strafraum landet der Ball auf dem Fuß von Zimmerman, der nach einem Querschläger von Czyszczon allein auf Masuch zuläuft, das Leder über ihn lupft und fast den Ausgleich erzielt. Doch Kotula ist da und klärt in allerhöchster Not!

40. Spielminute
Gelbe Karte: Änis Ben-Hatira (Hamburger SV II)

39. Spielminute
Balljungen? Fehlanzeige!
Kotulas Ball landet weit auf der Tribüne, ein neues Spielgerät muss her, doch Balljungen gibt es heute nicht.

39. Spielminute
Zimmerman mit der Flanke...
...doch Kotula klärt zur Ecke.

38. Spielminute
RWE hat Probleme...
....den ballsicheren Hamburgern die Kugel abzuluchsen, doch Gefahr entwickeln die Hanseaten im Moment nicht.

37. Spielminute
Guter Versuch von Saka...
....sein Schuss aus 17 Metern geht nur knapp über den Kasten von Masuch.

37. Spielminute
Noch knapp acht Minuten...
...bis zur Halbzeit. Essen lässt sich jetzt tief fallen.

36. Spielminute
Jetzt ist Essen am Zug...
...doch erst einmal muss der Angriff der Hamburger abgewehrt werden.

36. Spielminute
Und direkt das 3:0 für RWO...
...durch einen Elfmeter von Kaya.

35. Spielminute
2:0 für RWO!
Das sieht nach einem erfolgreichen Nachmittag für die Revierteams aus. Oberhausen erhöht durch Mike Terranova auf 2:0 gegen die Amateure des VfL Wolfsburg.

34. Spielminute
Ecke für den HSV.
Kunert schlägt das Leder hoch in die Mitte, Masuch hat Probleme und kann den Ball nicht festhalten, doch ein Essener Abwehrbein ist da und klärt zum Einwurf.

33. Spielminute
Jetzt nicht nachlässig werden...
...dass die Hanseaten Fußball spielen können, haben sie in dieser Saison schon öfter bewiesen.

32. Spielminute
Essen lässt sich jetzt etwas fallen....
...und gibt dem HSV so die Möglichkeit, in Strafraumnähe vorzudringen.

31. Spielminute
Hamburg über Saka...
...doch der frühere Dortmunder findet keine Lücke auf der rechten Seite.

30. Spielminute
Es läuft alles nach Plan bisher...
...erneut sind die Rot-Weissen im Angriff.

29. Spielminute
Verdiente Führung für RWE...
...doch Lorenz' Schuss war alles andere als unhaltbar.

Für Rot-Weiss Essen
28. Spielminute
Torschütze: Michael Lorenz
Was für ein Hammer von Michael Lorenz. Aus 27 Metern knallt er einfach mal drauf und erwischt HSV-Keeper Höcker auf dem falschen Fuß.

27. Spielminute
Hamburg baut jetzt langsam auf...
...eine Lücke im Essener Defensivverbund suchen sie bisher allerdings vergeblich. Sieht man einmal von Zimmermans Chance ab.

27. Spielminute
Auch wenn der kleine Essener Anhang...
...sich um Stimmung bemüht, herrscht hier eine sehr kühle Atmosphäre. Die Partie in dieser Phase gibt jedoch auch keinen Anlass zu Hitzewallungen.

25. Spielminute
Hamburg mit feiner Technik...
...doch auch den Hanseaten fehlt es an Präzision beim letzten Zuspiel.

24. Spielminute
Wieder ist es Gorschlüter....
...der im Mittelfeld Dynamik reinbringt. Doch auch sein Steilpass findet sein Ziel nicht. Ein wenig ist die Luft hier raus.

23. Spielminute
Guie-Mien setzt sich...
...schön an der Außenbahn durch, sein Pass erreicht Kurth jedoch nicht.

22. Spielminute
Brandy zeigt hier ein hohes Laufpensum!
Nur im Abschluss fehlt es ihm bislang an Fortune.

21. Spielminute
1:0 für RWO!
Julian Lüttmann war in der 16. Minute für die Kleeblätter erfolgreich.

20. Spielminute
Kazior und Klinger laufen sich warm...
...nur eine Vorsichtsmaßnahme oder plant Bonan schon den ersten Wechsel?

19. Spielminute
Das Tempo des Beginns...
...ist raus. Beide Teams verzetteln sich häufig an den Außenlinien.

19. Spielminute
Nach dem starken Beginn...
...lässt es RWE jetzt ein wenig ruhiger angehen. Hamburg kommt besser ins Spiel.

17. Spielminute
Da haben die Essener Riesenglück gehabt...
...Zimmerman wäre nach dem guten Pass von Otto Addo durch gewesen.

16. Spielminute
Gelbe Karte: David Czyszczon (Rot-Weiss Essen)

16. Spielminute
Rot für Czyszczon?
Der Essener Abwehrmann legt Zimmerman knapp vor der Strafraumgrenze. Er war letzter Mann, müsste folglich Rot sehen, doch Schiedsrichter Wenkel belässt es bei Gelb. Glück für RWE.

15. Spielminute
Gorschlüter nach seiner Sperre...
...erneut mit enormer Präsenz in den Zweikämpfen. Starke Auftaktviertelstunde des Esseners.

14. Spielminute
Noch keine Tore in Hamburg...
...und auch in Oberhausen steht es noch 0:0.

13. Spielminute
Höcker weit vor seinem Kasten...
...doch Lorenz erkennt die Situation zu spät und verpasst es, es aus der Distanz zu versuchen.

12. Spielminute
RWE wieder im Aufbau...
diesmal jedoch mit Unsicherheit. Sereinig lässt den Ball ins Aus abprallen.

11. Spielminute
Lorenz per Kopf!
Doch erneut geht der Ball knapp drüber. Es fehlt noch ein wenig an Präzision.

10. Spielminute
Hand von Saka?
Der Hamburger kommt vor Brandy mit dem Arm ans Leder, doch das war keine Absicht, weiter geht es. Ecke für Essen.

9. Spielminute
Sam mit schönem Solo...
...im Mittelfeld, doch seine hohe Flanke segelt ins Aus.

8. Spielminute
Essen kontrolliert...
...die Partie bis jetzt problemlos.

7. Spielminute
Wieder Brandy...
...diesmal mit dem Kopf nach Flanke von Erfen. Die Kugel geht knapp am Tor vorbei.

7. Spielminute
Jetzt mal der HSV über...
...Kunert, doch sein Steilpass findet keinen Abnehmer!

6. Spielminute
Sehr guter Anfang der Rot-Weissen!
Geht es so weiter, könnte hier bald das erste Tor für die Gäste fallen.

5. Spielminute
Höcker verschätzt sich...
...beim hohen Freistoß von Gorschlüter. Czyszczon ist mit dem Kopf dran, doch die Kugel segelt einen Meter am Kasten vorbei.

4. Spielminute
Guie-Mien kommt im Strafraum zu Fall...
...doch der Pfiff bleibt aus, weiter geht's!

4. Spielminute
RWE steht bis jetzt...
...sehr sicher in der Abwehr.

3. Spielminute
Riesenchance durch Brandy!
Sören Brandy setzt sich schön auf der linken Seite durch, taucht allein vor HSV-Keeper Höcker auf, doch sein Schuss segelt knapp am Pfosten vorbei. Das hätte die Führung sein müssen.

2. Spielminute
Guie-Mien gegen drei...
...doch das war ein Gegenspieler zu viel. Einwurf für den HSV.

1. Spielminute
Erstes Foul an Kurth...
...auf Höhe der Mittellinie.

1. Spielminute
Der Ball rollt!
Essen im kontrollierten Spielaufbau.

Gemeinsam gegen Rassismus!
Der HSV läuft mit einem Anti-Rassismus-Banner ein, auch die Essener Fans spenden Beifall.

Angeführt von Schiri Tino Wenzel...
...laufen die Teams ins Stadion ein. In wenigen Augenblicken geht es hier los.

Stadionatmosphäre fühlt sich anders an!
In der HSH Nordbank Arena herrscht momentan eine Stimmung wie in einer Gefriertruhe.

Aufpassen auf Zimmerman!
Die Essener Hintermannschaft muss besonderen Wert auf den US-Amerikaner Preston Zimmerman legen. Der HSV-Stürmer hat in dieser Spielzeit bereits fünfmal geknippst.

Bonan und Bäron alte Bekannte!
Essens Coach Heiko Bonan und Hamburgs Trainer Karsten Bäron kennen sich schon länger, sie haben den Trainerschein zusammen erworben. Trotzdem werden sie sich heute sicher nichts schenken.

Noch sind die Teams...
...in der Kabine und werden von ihren Trainer ein letztes Mal auf das wichtige Match eingeschworen.

Die Essener Fans...
...sind mittlerweile im Stadion angelangt. Alles sieht ruhig aus.

Fünf Minuten noch...
...dann wird Schiedsrichter Tino Wenkel die Partie hier anpfeiffen.

Heimstarke Hamburger...
...gegen auswärtsstarke Essener. Wird heute eine der beiden Serien reißen?

Neuer Rasen in der HSH Nordbank Arena.
Beide Teams treten heute auf einem frisch gelegten Rasen an. Hoffentlich spielt es sich auf ihm nicht so, wie er aussieht. "Flickenteppich" ist noch vorsichtig ausgedrückt.

Viele Grüße...
...zurück an den Kollegen in Oberhausen, der heute die Partie RWO gegen die "Zweite" des VfL Wolfsburg live im Stadion verfolgt. Den Wunsch eines doppelten Dreiers unserer Revierteams haben auch wir im kühlen Norden.

Essen im Zugzwang.
Nach der ernüchternden 0:1-Heimpleite gegen die Zweitvertretung aus Cottbus stehen die Essener heute unter besonderem Erfolgsdruck. Ein Dreier in Hamburg ist Pflicht.

Gorschlüter wieder dabei.
Essens Mittelfeldmann Tim Gorschlüter hat seine Gelb-Sperre aus dem Bremen-Spiel abgesessen und ist heute wieder von Beginn an dabei.

Radau im Sonderzug!
170 rot-weisse Fans werden jeden Augenblick im Stadion erwartet. Auf der Hinfahrt im Sonderzug gab es bereits einigen Trubel mit den Sicherheitskräften. Hoffentlich bleibt es während des Spiels friedlich.

Noch 25 Minuten!
Beide Teams machen sich warm. RWE spielt in den gewohnten Auswärtsfarben gelb und blau.

Hamburg mit Bundesliga-Erfahrung.
HSV II-Coach Karsten Bäron schickt heute einige Kicker mit Erstliga-Erfahrung aufs Feld. Prominentester Akteur ist der ehemalige Dortmunder Borusse Otto Addo (98 BL-Partien, 11 Tore).

Guie-Mien in der Sturmspitze!
Kleine Überraschung: Essens Toptorjäger (6 Treffer) Rolf-Christel Guie-Mien fängt heute in vorderster Front an. Dafür zieht Trainer Heiko Bonan Markus Kurth in die hängende Sturmposition zurück.

Geisterspiel?
45 Minuten vor Spielbeginn kann man die anwesenden Fans an einer Hand abzählen. Das wird sich sicher bis zum Anpfiff noch ändern. Trotzdem dürfte die Kulisse in der HSH Nordbank Arena ziemlich dürftig ausfallen, nur knapp 400 Anhänger werden erwartet.

Herzlich Willkommen!
Ihr RevierSport-Team begrüßt Sie heute aus der HSH Nordbank Arena in Hamburg von der Partie Hamburger SV II gegen Rot-Weiss Essen. Noch knapp eine Stunde, dann geht es hier los.

Autor:

Kommentieren