Bereits am Mittwoch steht der nächste Regionalliga-Spieltag auf dem Programm. Der Knaller aus Reviersicht steigt in Oberhausen, wo man zum ersten Mal die Marke von 10.000 Zuschauern knacken will. Allein aus Düsseldorf werden knapp 5000 Fans erwartet. Wobei die Fortuna personell dezimiert bei RWO antreten muss. Während RW Essen spielfrei hat, muss der BVB II in Magdeburg antreten.

Regionalliga Nord: 11. Spieltag: Expertentipp von Jürgen Luginger (Sportlicher Leiter RWO)

Spitzenspiel steigt im Stadion Niederrhein

25. September 2007, 10:56 Uhr

Bereits am Mittwoch steht der nächste Regionalliga-Spieltag auf dem Programm. Der Knaller aus Reviersicht steigt in Oberhausen, wo man zum ersten Mal die Marke von 10.000 Zuschauern knacken will. Allein aus Düsseldorf werden knapp 5000 Fans erwartet. Wobei die Fortuna personell dezimiert bei RWO antreten muss. Während RW Essen spielfrei hat, muss der BVB II in Magdeburg antreten.

Der Spitzenreiter aus Wuppertal will vor dem Samstags-Knaller an der Hafenstraße die 1:5-Packung von Erfurt gegen die "Eisernen" von Union Berlin vergessen machen.

Den 11. Spieltag tippt Oberhausens Sportlicher Leiter Jürgen Luginger:

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren